Unsere Schwerpunkte

Unsere Beiträge rund um das Leben in Köln und Region
werden 2018 einige Schwerpunkte haben. Dazu
gehören beispielsweise neue Wohnformen und Verkehr.
Die Beiträge können Sie nach Themen sortiert hier finden.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
25.01.2018 - 20:04

Das Museum für Angewandte Kunst Köln, kurz MAKK, ist das einzige Museum seiner Art in Nordrhein-Westfalen. Es präsentiert umfassende Sammlungen aus 800 Jahren europäischem Kunsthandwerk – Möbel und Geschirr ebenso wie eine Auswahl an Skulpturen – sowie eine 5.000 Jahre zurückreichende Schmucksammlung und seit einigen Jahren zudem Designobjekte des 20. und 21. Jahrhunderts. So vermittelt der Rundgang durch die Jahrhunderte den künstlerischen Reichtum der unterschiedlichen Epochen und Stile. Doch auch das Haus selbst kann auf eine interessante und bewegte Geschichte zurückblicken. Christina Löw hat sich für uns von Architektin Theda Pfingsthorn einige Details zeigen und erläutern lassen. Sirenen sind eine nützliche Einrichtung.

Magazin Rheintime

Radio Köln
18.01.2018 - 20:04

Das Herzstück im Asylverfahren ist die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - kurz BAMF. 
Um Geflüchtete bei diesem alles entscheidenden Gespräch zu unterstützen, gibt es das Projekt „arrival aid“, auf Deutsch „Ankunftshilfe“: Bei „arrival aid“ werden Ehrenamtliche umfassend geschult, damit sie Geflüchtete auf die Anhörung vorbereiten und zum BAMF begleiten können. In Köln ist das Projekt an die Flüchtlingsberatung des „Diakonischen Werkes Köln und Region“ angedockt. Martina Schönhals hat mit der Projektleiterin und einer Ehrenamtlichen gesprochen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
11.01.2018 - 20:04

Medizin zu studieren, ist für viele Abiturienten in Deutschland ein großer Traum. Obwohl ihr Abschluss ihnen eigentlich den Zugang zu jedem Studium in Deutschland öffnet, bleibt dieser Traum oft unerfüllt – trotz guter Noten. Nun hat sich das Bundesverfassungsgericht dieses Themas angenommen. Mit einem Urteil vom 19.12.2017 bewertet es das bisherige Zulassungsverfahren als teilweise verfassungswidrig und empfiehlt standardisierte Eignungstests. Der AStA der Uni Köln befürchtet eine Entwertung des Abiturs. Wir berichten.
„Essbare Stadt Köln“ ist ein Projekt, das die Lebensqualität in Köln steigern und gleichzeitig nachhaltige Nahrungsmittelproduktion auch im urbanen Raum ermöglichen soll. Jeder Bürger ist eingeladen, seine eigenen Ideen dafür einzubringen. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
04.01.2018 - 20:04

Zum zehnten Mal fand im November im Kölner „Theater die Wohngemeinschaft“ das „gegenlichtlesen“ statt. Seit 2010 widmen sich die Lese-Abende der „spannenden, spektakulären und unterhaltsamen Literatur“ und wollen eine Abwechslung zur klassischen Autorenlesung bieten. Max Rohwer war für uns vor Ort.
Im „Café Impuls", das etwa alle zwei Wochen im Bürgerhaus Stollwerck in der Südstadt stattfindet, werden Themen und Inhalte diskutiert, die die Generation 50Plus interessieren. Die Themenbereiche sind breit gefächert. Diskutiert wird zum Beispiel über Politik, Technik, Gesellschaft, Ernährung und Gesundheit, Rente, Pflege und so weiter. Wir berichten. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
28.12.2017 - 20:04

Das Thema "Neue Wohnformen" hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Zusammenhang mit dem gravierenden Strukturwandel in unserer Gesellschaft und oftmals abseits von klassischen Familienstrukturen, bilden sich ganz neue Wohn- und Lebensgemeinschaften. So entsteht ein breit gefächerter Markt gemeinschaftlicher Wohnformen. Weil das Thema gerade für eine Großstadt wie Köln so wichtig ist, werden wir in den nächsten Monaten immer wieder Beiträge über unterschiedliche Wohnformen bringen – um die schon bestehende Vielfalt aufzuzeigen und auch Anlaufstellen für Interessierte zu nennen. Christina Löw stellt uns zum Einstieg den „Runden Tisch der Mehrgenerationenwohnprojekte“ vor, der einmal im Monat in den Räumen der Melanchthon-Akademie stattfindet.

Magazin Rheintime

Radio Köln
21.12.2017 - 20:26

Aufmerksame Hörerinnen und Hörer haben es vielleicht schon bemerkt: Die Antoniterkirche auf der Kölner Schildergasse hat vier neue Glocken bekommen. Sie wurden am Reformationstag eingeweiht und haben Mitte Dezember ihren Dienst über den Dächern von Köln aufgenommen. Die Glocken wurden in der Eifel von Glockengießermeisterin Cornelia Mark-Maas gegossen, Mit 810 Kg ist die „Dreifaltigkeitsglocke“ die größte im Geläut.
Runde Geburtstage prominenter Kölner sind ein guter Anlass, sich mit ihnen zu beschäftigen. Heute ist der 100. Geburtstag des Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll. Sein Wirken hat die Melanchthon-Akademie mit Zeitzeugen einen ganzen Tag lang spürbar gemacht. Hartmut Leyendecker hat einige kurze Ausschnitte mitgebracht.

Magazin Rheintime

Radio Köln
14.12.2017 - 20:04

Der evangelische Kirchenverband Köln und Region hat eine neue Frauenbeauftragte. Unsere Kollegin Kirsty Werheit sprach mit ihr über die Inhalte ihrer Arbeit, ihre Ziele und warum feministische Impulse auch in der evangelischen Kirche wichtig sind. 
Das Mittelalter – Kaum eine historische Epoche bietet so viele Mythen und offene Fragen. Vieles liegt auch für den heutigen Betrachter oder Betrachterin noch im Dunkeln, im Verborgenen. Die derzeitige Ausstellung "Expedition ins Mittelalter" im Museum Schnütgen soll Licht in dieses Dunkle bringen. Das "Verborgene Museum Schnütgen" zeigt noch bis zum 28. Januar 2018 verschiedene Werke aus der Zeit des Mittelalters. Eva Burghardt hat sich für studioeck die Ausstellung angesehen.

Subscribe to Front page feed