Magazin Rheintime

Radio Köln
18.01.2018 - 20:04

Das Herzstück im Asylverfahren ist die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - kurz BAMF. 
Um Geflüchtete bei diesem alles entscheidenden Gespräch zu unterstützen, gibt es das Projekt „arrival aid“, auf Deutsch „Ankunftshilfe“: Bei „arrival aid“ werden Ehrenamtliche umfassend geschult, damit sie Geflüchtete auf die Anhörung vorbereiten und zum BAMF begleiten können. In Köln ist das Projekt an die Flüchtlingsberatung des „Diakonischen Werkes Köln und Region“ angedockt. Martina Schönhals hat mit der Projektleiterin und einer Ehrenamtlichen gesprochen.
Zum elften Mal starten nächste Woche die SchulKinoWochen NRW, ein Projekt zur FiImbildung. Sie dauern bis zum 7. Februar. In Köln nehmen fünf Kinos an dem Projekt teil: Die Filmpalette, das Odeon Lichtspieltheater, das Rex am Ring, das Metropolis Lichtspieltheater und der Cineplex Filmpalast. Catherine Laakmann betreibt zwei davon und nimmt am Projekt teil. 

Infos und Links zur Sendung: 
  • Damit Geflüchtete eine faire Chance im Asylverfahren erhalten, sucht das Projekt „arrival aid“ dringend weitere Ehrenamtliche. Schon im Februar startet das nächste Ausbildungs-Wochenende. 
  • Weltweit wird am 2. März 2018 der Weltgebetstag der Frauen in vielen christlichen Gemeinden gefeiert, der jedes Jahr von einem Frauenteam aus allen Teilen der Welt vorbereitet wird. In diesem jahr haben Frauen aus dem südamerikanischen Surinam die Gebetsordnung vorbereitet. Bei einem ökumenischen Studientag am Samstag, den 20. Januar wird über das Land, seine Glaubenstradition und die Situation der Frauen berichtet. Außerdem gibt es zahlreiche Anregungen zur Gottesdienstgestaltung.
    Interessierte melden sich bitte bei Pfarrerin Almuth Voss, Telefon 0221/ 68 07 33 1.
  • Der Karnevalsflohmarkt in der Lutherkirche in der Südstadt bietet eine bunte Vielfalt an Kostümen und Accessoires: Theaterkostüme, Designerkappen, nostalgische Hüte, Vintage- Kleidung und viele von Hobby-Designern geschneiderte und gefundene Unikate. Das Ganze findet an an drei Terminen statt, am 26. und 27. Januar und am 3. Februar, jeweils von 11-16 Uhr. Für Essen und Trinken ist gesorgt und die Aussteller wechseln. Wer selbst verkaufen möchte, für den gibt’s noch freie Plätteze im Innenhof.
    Anmeldung Für Aussteller des Karnevalsflohmarktes unter 0221-3762990 oder suedstadt.leben@koeln.de
    Ort: Lutherkirche (Südstadt), Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln.
    Kontakt-Info: Sonja Grupe, 0221-3762990.
Autoren: 
Sarah Klee, Martina Schönhals
Moderation: 
Jutta Hölscher