Magazin Rheintime

Radio Köln
29.03.2018 - 20:04

Jeder von uns hat wahrscheinlich eine Ecke in seiner Wohnung, wo sich die Dinge sammeln, die nicht mehr gebraucht werden - aber zu schade sind, um sie wegzuwerfen. Da steht man vor der Frage, was mit diesen Sachen geschehen soll.
In Köln-Mülheim gibt es einen Ort, wo diese Dinge ausgetauscht werden können und zwar umsonst. Der 1. Kölner Umsonstladen ist seit 2004 im Obergeschoss des Bürgerzentrums Mütze in Mülheim zu finden. Wie der Umsonstladen funktioniert und was man dort so erlebt, erzählt uns Studio Eck Reporterin Eva Burghardt.
In Köln gibt es inzwischen viele Restauramts und Cafes, die genauer hinschauen, wo sie ihre Waren beziehen. Bio und regional ist das Stichwort. In den letzten zwei Jahrzehnten entstanden unter der Leitung von Gaby und Achim Mantscheff und Britta Barthelmes mehr ein halbes Dutzend Cafes und ein Catering-Service, die dem Credo „regional und fair gehandelt“ folgen und sogar eine eigene Kaffee-Rösterei betreiben. Jutta Hölscher hat sich mit Achim Mantscheff verabredet, um Genaueres über das erfolgreiche Gastrokonzept zu erfahren. Herausgekommen ist ein Gespräch, bei dem es nicht nur um kulinarische Leckereien, sondern immer wieder um gesellschaftspolitische globale Zusammenhänge ging.

Infos und Links zur Sendung: 
Autoren: 
Eva Burghardt, Jutta Hölscher
Moderation: 
Vincent op het Veld