Ehrenamt

"Wie sehr unsere Gesellschaft vom Ehrenamt abhängt, das bekommen wir, solange alles funktioniert, gar nicht mit. Aber wir merken es in Situationen wie jetzt in der Flutkatastrophe, wo unzählige Ehrenamtliche in unterschiedlichen Funktionen sofort zur Stelle waren, um die professionellen Institutionen, die da das allein hätten gar nicht anpacken können, zu unterstützen und oft noch da zu sein, wenn die großen Institutionen wie die Bundeswehr längst wieder abgezogen sind." leitete Arnd Henze die Veranstaltung WiederAnpacken der Melanchthon-Akademie im September 2021 in der Dellbrücker Christuskirche ein. Hintergrund war natürlich die Corona-Pandemie, die manche ehrenamtliche Tätigkeit unmöglich gemacht hat. Gleichzeitig wurde an der Flutkatastrophe im Juli sichtbar, dass ein Leben ohne Ehrenamt fast nicht möglich ist. Studio ECK hat sich für 2022 das Ehrenamt als Schwerpunktthema gesetzt. Weitere Beiträge aus der Vergangeheit finden Sie in der Themenrubrik "Engagement im Ruhestand".

Migrafrica

Menschen verbinden und dauerhafte Beziehungen zwischen ihnen zu entwickeln, das ist Ziel und Aufgabe des Kölner Vereins Migrafrica. Sprach- und Computerkurse für Geflüchtete standen am Anfang, später ging es um Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Fluchterfahrung, Orientierung und sogar Unternehmensgründung. Große Themen, die der Kölner Verein Migrafrica innerhalb weniger Jahre mit großem Erfolg umgesetzt hat. Anne Siebertz wollte wissen, wie das funktioniert.

Sendedatum: 13.01.2022

Neue Ausgabestelle der Tafel an der Kartäuserkirche

Seit November gibt es in der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt eine neue Ausgabestelle der Tafeln. Vor Ort wird die Ausgabe durch Ehrenamtliche Helferinnen unterstützt. Max Rohwer berichtet über die Zusammenarbeit von Tafeln, evangelischer und katholischer Gemeinde im Vringsveedel.

Sendedatum: 06.01.2022

Glücksblatt Nippes

Alle zwei Wochen freitags verkaufen vier Jungen, alle 13 Jahre alt, ihre eigene Zeitung rund um die Siedlung an der Lokomotivstraße in Nippes. Gleich zwei Zeitungen verbergen sich hinter der Redaktion des „Glücksblatt“, die „Faszination Tierwelt“ und „der Wunderbote“, ein Magazin, das für einen Euro verkauft wird. Jutta Hölscher hat die Vier an einem nieseligen Freitag Anfang Dezember am Wendehammer getroffen. Wegen des Regens ging es unter eine geschützte Bank an einem Kiosk. Und gleich los mit der ersten Frage, was das Kleeblatt am Schreiben und am Zeitungmachen so reizt.

Sendedatum: 30.12.2021

Ehrenamt

Soziale Netze – das ist keine neue Erfindung, sondern es gab sie schon immer. Ganz ohne Technologie reden Menschen miteinander, helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird und das bei Menschen, die sie nie zuvor gesehen haben. Das Betriebssystem dieses Netzes? Ehrenamt. Hartmut Leyendecker hat bei einer Veranstaltung der Melanchthon-Akademie erfahren, was ehrenamtliche Arbeit leistet.

Sendedatum: 30.12.2021

Freiwilligendienst im Sport

Wenn die Schulzeit endet, haben alle Schülerinnen und Schüler den Rest ihres Lebens voll durchgeplant? Nein, auch heute ist der direkte Einstieg in Ausbildung, Beruf oder Studium nicht immer der Wunschtraum. Eine Vielzahl möglicher Freiwilligendienste bieten gute Möglichkeiten, Erfahrung zu sammeln und die eigenen Wünsche zu prüfen. Auch der Landessportbund in NRW bietet die Möglichkeit an, einen Freiwilligendienst im Sport zu absolvieren. Tara Cwielong hat genau das beim ASV Köln gemacht.

Sendedatum: 14.11.2021