Bürgerschaftspreis Hürth

In seiner Heimatgemeinde in der Evangelischen Kirche in Hürth-Mitte ist der 89-jährige Erwin Mielczarek gut bekannt. Sein Herz galt schon immer dem Naturschutz. Er gestaltete zum Beispiel ein Biotop und brachte 500 Nistkästen in seiner Heimatstadt an. Für dieses außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement bekam er jetzt den 1.Bürgerschaftspreis der Stadt Hürth, ausgelobt von der Agenda und der Bürgerstiftung.