Berufsfelderkundung im CJD Frechen

Im CJD Berufsbildungswerk Frechen, in dem 250 junge Menschen mit Unterstützungsbedarf eine Berufsausbildung in insgesamt 30 Berufen mit Kammerabschluss machen, findet seit fünf Jahren ein Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Schüler und Schülerinnen aus achten Klassen aus verschiedenen Schulen des Rhein-Erft-Kreises konnten dabei in diesem Jahr seit Anfang Februar, erstmal nur bis März aufgrund der aktuellen Corona Situation, in den verschiedenen Werkstätten des Berufsbildungswerkes, Berufsfelder wie Metall-, Holz-, Bau- Farbtechnik oder Agrarwirtschaft, Friseur, Ernährung, Lager und Verkauf erkunden, um sich damit beruflich zu orientieren und in Ihrer Berufswahl zu stärken.
Birgit Niclas hat im CJD Berufsbildungswerk Frechen Eindrücke zum Projekt gesammelt. 

Sendedatum: 
05.04.2020