Magazin Rheintime

Radio Köln
12.08.2021 - 20:04

Wenn es nicht gerade regnet, ist der Sommer ideal für einen Ausflug mit dem Fahrrad. In höherem Alter ist dann vielleicht der Platz in einer Fahrradrikscha besser für den Ausflug geeignet. Die Kölner Regionalgruppe von "Radeln ohne Alter" bietet genau das an: einen Ausflug durch das eigene Veedel mit einer ehrenamtlichen Rikscha-Pilotin oder einem Piloten. Unsere Reporterin Christina Löw war dabei.

Wer in Nippes vorbeifährt, findet im Clouth-Quartier Initiativen, die jetzt dort ihr neues Domizil bezogen haben. Das JFC-Medienzentrum vereint seit 1976 in verschiedenen Sparten kreative Medienarbeit unter einem Dach. Anne Siebertz hat sich die neuen, hochmodernen Räumlichkeiten angesehen und war ganz begeistert.

Das „Girlspace“, eine medienpädagogische Einrichtung speziell für Mädchen und junge Frauen arbeitet seit 30 Jahren in der Kölner Südstadt. Über ein ganz besonderes Kunstprojekt hat das Girlspace nun auch mit dem neuen Clouth-Gelände in Nippes zu tun. Jutta Hölscher hat bei Sarah Boujrida, die im Girlspace für die Aktion verantwortlich ist, nachgefragt.

 

Infos und Links zur Sendung: 
  • Regionalgruppe Köln von „Radeln ohne Alter“, Kontakt für Senior*innen auf der Suche nach einer Ausfahrt und auch für radelnde zukünftige Pilot*innen. Bisher gibt es Standorte in folgenden Veedeln: Altstadt-Süd, Blumenberg, Braunsfeld, Brück, Chorweiler, Deutz, Dünnwald, Ehrenfeld, Flittard, Junkersdorf, Lindenthal, Müngersdorf, Niehl, Porz, Sürth.
  • Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Gleich vier renommierte Einrichtungen der kulturellen und medienpädagogischen Bildung sind in Köln unter ein gemeinsames Dach im Clouth-Quartier gezogen. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich am 21. August die neuen Räumlichkeiten von JFC Medienzentrum, das Kompetenzzentrum für kulturelle Bildung im Alter und Inklusion Kubia, vom Bundesverband Theaterpädagogik und vom Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung bei einer großen Eröffnungsveranstaltung anzuschauen. Zu finden sind alle Einrichtungen an der Seekabelstraße 4 in Nippes.
  • Zur gleichen Zeit  könnte auch das Fashion Travellers Festival manch Kölner*in zum Clouth Gelände locken. Vom  20. bis 22. August läßt sich dann an vielen Stationen der Weg der Kleidung vom Baumwollfeld bis zur Entsorgung verfolgen sowie nachhaltige Kölner Mode-Akteure entdecken. Die Planungen für Eröffnung und Festival waren zu Redakionsschluss bereits weit gediehen, es gab jedoch für beides noch keine definitive Terminbestätigung. Aufgrund der Pandemieentwicklung kann es möglicherweise noch zu Verschiebungen kommen, daher am besten vor der Tour ins Clouth-Quartier nochmal im Netz nachschauen – entweder auf der Seite von Kubia oder aber dem Facebook-Profil des Fashion Traveller Festivals.
  • Seit mehr als 30 Jahren gibt es das „Girlspace“, eine medienpädagogische Einrichtung speziell für Mädchen und junge Frauen. Seinen Sitz hat der Verein in der Kölner Südstadt, auf dem Gelände der evangelischen Kartäuserkirche. Über ein ganz besonderes Kunstprojekt hat das Girlspace nun auch mit dem neuen Clouth-Gelände in Nippes zu tun. Es sollen starke Frauen aus Köln für das Konzepthotel Josefine porträtiert werden. Für diese Aktion werden noch Mädchen und junge Frauen zwischen 13 und 18 Jahren gesucht. Interessentinnen können sich gerne bei Sarah Boujrida melden unter info@girlspace.de oder 0162/2377954
Autoren: 
Jutta Hölscher, Christina Löw, Anne Siebertz
Moderation: 
Kirsty Lyu