Literatur und Plastik

Eine ganze Woche lang ging es in der Gesamtschule Quadrath sehr lebendig und plastisch zu. Helden standen im Vordergrund des kulturellen Projekts „Literatur und Plastik“, waren Gegenstand von Überlegungen, Diskussionen und flossen schließlich als Grundidee in großformatige Skulpturen ein. Das kreative Baumaterial? Alte Bücher, die nach Herzenslust zerknüllt, zerrissen oder zerschnitten wurden oder als architektonisches Fundament dienten. Am Ende wurden alle Kunstwerke weiß getüncht. Anne Siebertz hat interessante Eindrücke eingefangen.