Newsletter März 2020

Liebe Freundinnen und Freunde von Studio ECK,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserem ersten Newsletter 2020 aus der Radiowerkstatt des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Besonders möchten wir Sie in diesem Newsletter über unsere Schwerpunktthemen für das Jahr 2020 informieren und Ihnen unsere radiojournalistische Arbeit im Rhein-Erft-Kreis etwas genauer vorstellen.

Unsere Themen:

Nachhaltiger KarnevalsvereinKölnCycleLebe deinen TraumStudio ECK im Rhein-Erft-Kreis: EU-Projekt gegen Gewalt (CJD Frechen)Nachhaltige ReinigungsmittelÖko-Initiative KomarhofHimmel und Erde bei Radio Erft: Kinder- und Jugendhaus PulheimBildung gegen Armut (Hürth/Kabarnet)Aktion Seebrücke

Schwerpunkte 2020: Nachhaltigkeit & Umwelt und Lebe deinen Traum

Schon seit einiger Zeit setzen wir immer wieder Schwerpunktthemen, die uns für einen längeren Zeitraum begleiten – Themen, die gerade in der Gesellschaft besondere Relevanz besitzen. Für 2020 sind dies die Themen Nachhaltigkeit & Umwelt und Lebe deinen Traum. Im Folgenden möchten wir Ihnen ausgewählte Beiträge bzw. die Schwerpunkte selbst genauer vorstellen:

Nachhaltiger Karnevalsverein

Kamelle

Karnevalsumzüge haben eine lange Tradition. Nachhaltig oder gar ökologisch sind sie aber sicher nicht, man denke nur an die ganzen Kamellen, die im Anschluss weggeworfen werden, oder den Müll, den die Umzüge auf den Straßen hinterlassen. Das möchte der Verein KG grüne Rheinfunken ändern – als erster ökologisch-sozialer Kölner Karnevalsverein. Anne Siebertz hat mit dem Gründer ein Gespräch in unserem Studio in der Kölner Südstadt geführt. Den Podcast können Sie hier abrufen.

Köln Cycle

Drahtgestell Fahrradsattel

20 Jahre alte gepflegte Rennräder würde man nicht einfach so hergeben, weil sie den Besitzern sehr am Herzen liegen. Doch in ganz Köln liegen viele alte, kaputte Fahrräder herum, die in neue Gegenstände wie Uhren, Parkbänke oder Lampen umgewandelt werden könnten. Genau das hat das Projekt KölnCycle vor – ein neues Leben für alte Fahrräder durch Up- und Recycling. Max Rohwer hat sich für uns vor Ort umgeschaut. Der Podcast ist hier zu hören.
Möchten Sie mehr zu unserem Schwerpunktthema Nachhaltigkeit und Umwelt erfahren? Werfen Sie einen Blick auf unsere Webseite. Dort finden Sie alle unserer bisher ausgestrahlten Beiträge zum Thema.

Lebe deinen Traum

Scrabble-Buchstaben LEBE DEINEN TRAUM

Rund um das Thema Träume gibt es viele Sprichworte, ein recht bekanntes lautet: Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. Das ist oft leichter gesagt als umgesetzt, und doch gibt es Menschen – auch in Köln –, die eben dies tun. Manche haben ihren Traum zum Beruf gemacht, andere leben ihn in ihrer Freizeit aus – das ist ganz individuell. Gemeinsam haben sie aber alle, dass sie das, was sie tun, mit ganz viel Herzblut und Engagement betreiben. Eben diesen Menschen und deren ganz persönlichen Geschichten widmen wir in diesem Jahr unseren zweiten Themenschwerpunkt unter dem Titel Lebe deinen Traum. Der erste Beitrag wird im Rahmen unserer Sendung am 19. März ausgestrahlt. Unser Redakteur Max Rohwer stellt seine Geschichte vor, seien Sie gespannt.

Nach diesem Auftakt präsentieren wir jeden Monat (zunächst bis zum Jahresende) einen weiteren gelebten Traum. Alle diese Beiträge finden Sie nach ihrer Ausstrahlung auch als Podcast auf unserer Webseite, unter dem Reiter Lebe deinen Traum.

StudioECK im Rhein-Erft-Kreis: Magazinsendung und Himmel und Erde

Als Radiowerkstatt des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region bedienen wir auch die Regionen außerhalb der Kölner Stadtgrenzen. Im Speziellen sind dies die Sendegebiete Radio Erft und Radio Berg. Dabei kommen zwei ganz unterschiedlichen Formate zur Geltung: zum einen durch Magazinsendungen, sonntagabends, die bei Radio Erft im Bürgerfunk ausgestrahlt werden, zum anderen durch Beiträge für das Landesmagazin der Kirchen „Himmel und Erde“ am Sonntagmorgen. Vier unserer Journalistinnen leben selbst im Rhein-Erft-Kreis und sind folglich auch diejenigen, die sich um Beiträge für die jährlich fünf bis sechs Magazinsendungen kümmern. Die Themen stammen aus dem ganzen Rhein-Erft-Kreis, von Pulheim im Norden bis nach Brühl im Süden. Drei dieser Beiträge möchten wir Ihnen genauer vorstellen.

EU-Projekt gegen Gewalt (CJD Frechen)

Das Projekt „Rec“ (Reflect, Experiment, Capture) des Erasmus+ Programms möchte die Technik des experimentellen Video-Drehs nutzen, um junge Menschen weltweit für die Gefahren von Gewalt zu sensibilisieren. Beteiligt an diesem Projekt sind das CJD Berufsbildungswerk Frechen sowie Einrichtungen aus Spanien, Italien, Kenia und Indonesien. Birgit Niclas hat sich für uns informiert. Der Podcast ist hier zu hören.

Nachhaltige Reinigungsmittel

Unter dem Spülbecken sammeln sich ganze Arsenale von Putzmitteln: Ofen und Geschirr, Ceranfeld und Laminatboden, Bad und Wohnzimmer, Fenster und Toilette – für alles gibt es spezielle Reinigungsmittel, aber sind diese wirklich nötig? Kirsty Lyu hat nachgefragt. Den Podcast können Sie hier abrufen. Wer teilweise oder gänzlich auf konventionelle Reinigungsmittel verzichten möchte, findet in diesem weiteren Beitrag von Kirsty Lyu Hinweise, um mit wenigen Inhaltsstoffen Reinigungsmittel selbst herzustellen.

Öko-Initiative Komarhof

Biene auf Blüte

Im Laufe der letzten 25 Jahre entwickelte sich auf einer Brachlandfläche zwischen Hürth-Efferen und Köln eine grüne Oase: der Komarhof. Eine Initiative von rund einem Dutzend Frauen und Männern zwischen 30 und 80 Jahren pflegt die alten Obstbäume auf dem rund 3000 qm großen Gelände und baut nach ökologischen Prinzipien Gemüse und Beeren an. Jutta Hölscher hat mit den Hobbygärtnern gesprochen. Den Podcast finden Sie hier. Wer sich den Komarhof einmal selbst anschauen möchte, kann dies z.B. am 17. Mai tun. An diesem Tag gibt es vor Ort eine Pflanzentauschbörse, bei der jede/r eigene Pflanzen mitbringen und gegen andere eintauschen oder auch welche gegen eine Spende mitnehmen kann.

Himmel und Erde bei Radio Erft

Bereits seit Ende 2011 produziert Studio ECK Beiträge für das lokale Fenster der evangelischen Ausgabe des Kirchenmagazins „Himmel und Erde“, das jeden Sonntag und Feiertag von 8 bis 9 Uhr auf fast allen lokalen Radiostationen in NRW ausgestrahlt wird. Unsere Redaktion steuert Themen für die Sender Radio Köln, Radio Berg und Radio Erft bei – über letztere möchten wir Ihnen im Folgenden mehr berichten.

Kinder- und Jugendhaus Pulheim

Das ehemalige Küsterhaus der evangelischen Gnadenkirche Pulheim wurde in den letzten Jahren zu einem Kinder- und Jugendhaus umgebaut, um jungen Menschen in bewegten Zeiten ein Stück Heimat zu bieten. Ende 2019 wurde die Eröffnung groß gefeiert – unsere Redakteurin Anne Siebertz sprach mit Pfarrer Johannes Boettcher und Jugendleiterin Luisa Brenner. Den Beitrag können Sie hier als Podcast nachhören.

Bildung gegen Armut (Hürth/Kabarnet)

Die Initiative „Bildung gegen Armut“ ist ein ökumenisches Projekt, das zwischen den evangelischen und katholischen Gemeinden in Hürth und einer weiterführenden Schule in Kabarnet (Kenia) besteht. Mit dem in Hürth gesammelten Geld wird der Schulbesuch von Vollwaisen sowie Kindern aus armen Familien in der afrikanischen Partnerstadt unterstützt, und zwar in der Form eines Stipendiums. Jutta Hölscher berichtet darüber am 22. März.

Eine Übersicht über vergangene (und in der nächsten Zeit kommende) Beiträge für die lokalen Fenster von „Himmel und Erde“ finden Sie hier.

Ein lebenswichtiges Thema: Aktion Seebrücke

Turm der Lutherkirche mit Tranparenten der Seebrücke

Wie viele Menschen in den letzten Jahren auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken sind, kann niemand genau sagen. 20.000 und mehr werden es sein. Staatliche Rettung gibt es im Mittelmeer nicht mehr. Ein Skandal, auf den evangelische und katholische Kirche in Köln gemeinsam mit der Aktion Seebrücke aufmerksam gemacht haben. Hartmut Leyendecker hat sich für uns informiert. Hören Sie hier den Podcast.
Studio ECK ist Teil des Bürgerfunks, wir senden immer donnerstags um 20 Uhr bei Radio Köln (107,1 MHz) und alle zwei Monate sonntags um 19 Uhr bei Radio Erft (Bergheim 91,4 MHz, Kölner Umland 105,8 MHz) Beiträge zu lokalen Themen.

Haben Sie Anmerkungen, Kommentare oder Themenvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Mail an redaktion@studioeck.de.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Studio ECK-Redaktion

Um unseren Newsletter abzubestellen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff "Newsletter abbestellen" an newsletter@studioeck.de. Wir werden Sie umgehend aus dem Verteiler löschen. Sie dürfen auch gern andere Interessierte auf unseren Newsletter aufmerksam machen. Für das Abonnement reicht ebenfalls eine Mail an newsletter@studioeck.de.

© 2020 Studio ECK e.V. Köln
Bildnachweis: Beverley Buckley, Alexas Fotos, Paul Heesel @ pixabay; Hartmut Leyendecker (2)