Nachhaltigkeit und Umwelt

Der Begriff "Umwelt" ruft oft Assoziationen hervor, die uns hilflos erscheinen lassen. Doch Umwelt ist auch klein, betrifft eben nicht nur die Gletscher der Arktis, sondern auch den Park um die Ecke oder den eigenen Vorgarten, sofern es den gibt. Die große Lösung der Umweltprobleme kann nur gelingen, wenn wir auch bei den kleinen Dingen auf unsere Umwelt achten. Das kann der eigene Behälter für das Getränk unterwegs sein, der Verzicht auf eine Autofahrt, aber auch die Anlage eines Biogartens.

KLuG e.V.

Der KLuG e.V.setzt sich dafür ein, das Leben in Köln angenehmer und nachhaltiger zu machen. Während der Corona-Pandemie jedoch entstand bei den Mitgliedern der Wunsch, lokalen Geschäften und Initiativen durch die Krise zu helfen.
Zu diesem Zweck entwickelte Vereinsmitglied Verena Hermelingmeier die sogenannte Veedelskarte. Dieser Online-Stadtplan gibt Menschen eine Übersicht darüber, welche Läden in der Nähe Unterstützung brauchen und wie man Hilfe leisten kann. Florian Eßer hat mit Initiatorin Verena Hermelingmeier über das Projekt gesprochen.

Sendedatum: 17.09.2020

MS Wissenschaft: Bioökonomie

Das MS Wissenschaftsschiff fährt von Münster nach Straubing mit insgesamt 19 Stops und soll ein wichtiges Thema erlebbar machen: Die Zukunft unseres Planeten und mögliche Lösungen, die den Planeten schonen. Vom 20.08. - 23.08. war die Ausstellung zum Thema Bioökonomie in Köln zu Gast. Svenja Merckel war für uns vor Ort und hat sich die interaktiven Exponate für uns angeschaut.

Sendedatum: 03.09.2020

Kommentar zum Lärmaktionsplan der Stadt Köln

Köln ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im Westen Deutschlands, zu Land, zu Wasser und in der Luft. Das ist nicht nur wirtschaftlich positiv, hat aber auch seine Schattenseiten. Wie etwa den Lärm. Die Lärmaktionsplanung soll hier Abhilfe schaffen. Sie unterliegt regelmäßiger Überprüfung und Anpassung und lädt auch die Bevölkerung zur Mitwirkung ein. Kirsty Lyu kommentiert die Situation.

Sendedatum: 27.08.2020

Spülmaschine nachhaltig

In diesem Jahr stellen wir bei Studio Eck das Thema „Nachhaltigkeit“ in den Mittelpunkt. Wir berichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln darüber und befassen uns unter anderem auch intensiv mit dem Thema Reinigung. Heute nehmen wir die Spülmaschine in den Blick. Ein Beitrag von Kirsty Lyu.

Sendedatum: 21.05.2020

Ökologische Gartengestaltung

Ein kleines bisschen erholt sich im Moment die Natur dadurch, dass wir ihr durch diverse Einschränkungen unsererseits mehr Raum geben. Allerdings können wir uns auch aktiv mehr für sie einsetzen – zum Beispiel mit einer ökologischen Gartengestaltung. Anne Siebertz berichtet.

Sendedatum: 30.04.2020

Wie wollen wir leben?

Kirchengemeinden sind Teil unserer Gesellschaft. Was in den Gemeinden passiert, wirkt in die Gesellschaft hinein. Die evangelische Gemeinde Dellbrück-Holweide stellt sich deshalb die Frage „Wie wollen wir leben?“ als Jahresthema. Die Unterthemen die Erde bewahren, Wohnen, Streiten und Glauben machen neugierig auf das Ergebnis der für ein Jahr angesetzten Veranstaltungsreihe.

Sendedatum: 09.04.2020

Nachhaltig waschen

In diesem Jahr stellen wir bei Studio Eck das Thema „Nachhaltigkeit“ in den Mittelpunkt. Wir berichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln darüber und befassten uns bereits intensiv mit dem Thema Reinigung. Den Anfang machten vor vier Wochen Beiträge zur Chemie in Putzmitteln und der Anwendung von Reinigungsbausteinen. Heute nehmen wir nun Waschmittel in den Blick.

Sendedatum: 05.03.2020

Projekt „KölnCycle“

Rostige Rahmen, einsam angekettete Räder – wer kennt ihn nicht? Den Anblick von Fahrradleichen, die das Stadtbild verschandeln. Der Verein Junge Stadt Köln geht mit dem Projekt „KölnCycle“ das Problem kreativ an und verarbeitet Schrottfahrräder zu dekorativen Kunstwerken.

Sendedatum: 13.02.2020

Sauberer Haushalt auf nachhaltige Weise

Heute zeigen wir, wie wir alle Schritt für Schritt und mit wenig Aufwand für mehr Nachhaltigkeit im eigenen Haushalt sorgen können. Unter dem Spülbecken sammeln sich ganze Arsenale von Putzmitteln: Ofen und Geschirr, Ceranfeld und Laminatboden, Bad und Wohnzimmer, Fenster und Toilette – sie alle brauchen eine Spezialbehandlung, damit sie sauber werden. So denken zumindest manche von uns – aber stimmt das auch? Was ist eigentlich drin in all diesen Mitteln und wie unterscheiden sie sich? Kirsty Lyu hat nachgefragt. Heute erfahren Sie, wie Sie komplett auf konventionelle Reinigungsmittel verzichten können und in Punkto Sauberkeit dennoch keine Abstriche machen müssen.

Sendedatum: 09.02.2020

Ökologisch unbedenkliche Reinigungsmittel selbst herstellen

Tenside, Wasser und eventuell Säure - das ist schon alles, daraus bestehen die meisten Reinigungsmittel. Duftstoffe und Konservierungsstoffe sind auch noch mit dabei, für die Reinigung selbst aber nicht wichtig. Wenn es nur so wenige Inhaltsstoffe braucht, müsste man doch Reinigungsmittel eigentlich auch ganz leicht selbst herstellen können? Ja, das geht! Wir zeigen Ihnen, wie. 

Sendedatum: 09.02.2020

Seiten