NEU: Unser Newsletter

Ab Herbst 2019 blicken wir viermal jährlich zurück und voraus auf interessante Themen und künftige Beiträge. Bestellen Sie den Newsletter hier.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
13.02.2020 - 20:04

Müssen politische Sachbücher eigentlich schwere Kost sein? Nein! Sind sie wichtig? Ja!  Das Buch „Kann Kirche Demokratie“ von Arnd Henze fällt in beide Kategorien. Es zeigt, wie Kirche und die Menschen in ihr darstellen können, was sie für die Gesellschaft am Ort leisten. Gelingt das, haben die Märchen der Populisten keine Chance. Hartmut Leyendecker hat für Studio ECK 170 Seiten in drei Minuten gepackt. In diesem Jahr feiert ein Kleinod für Comic-Fans in der Kölner Südstadt zehnjähriges Jubiläum: das Cöln Comic Haus. Träger ist die gemeinnützige Schmitz-Lippert-Stiftung, die mit diesem kleinen Museum dazu beitragen möchte, die US-Amerikanische Comic-Kultur zu erforschen, zu vermitteln und zu bewahren.

Radio Erft

Radio Erft
09.02.2020 - 19:04

Im Laufe der letzten 25 Jahre entwickelte sich auf einer Brachlandfläche zwischen Hürth-Efferen und Köln eine grüne Oase. Eine Initiative von rund einem Dutzend Frauen und Männern zwischen 30 und 80 Jahren pflegt die alten Obstbäume auf dem rund 3000qm großen Gelände und baut nach ökologischen Prinzipien Gemüse und Beeren an. Jutta Hölscher hat mit den Hobbygärtnern gesprochen. Seit über 10 Jahren veranstaltet das CJD Berufsbildungswerk Frechen,  in dem 250 junge Menschen eine Ausbildung in 30 verschiedenen Berufen absolvieren, die Verleihung des sogenannten Partnerpreises an ein Unternehmen, das sich in besonderer Weise für die Aufgaben des CJD engagiert hat und jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben ermöglicht.

Magazin Rheintime

Radio Köln
06.02.2020 - 20:04

Karnevalsumzüge haben eine lange Tradition. Aber haben Sie mal ernsthaft hingeguckt, wieviel Müll danach auf den Straßen liegt? Ganz zu schweigen von den ganzen wertlosen Kamellen, die hinterher aus der großen Beutetüte direkt in den Müll wandern. Eine Handvoll Kölner hat sich darüber schon lange geärgert. Im letzten Jahr haben sie daher nach dem Zug Müll aufgesammelt – als Plogger, ein Mischwort aus Jogger und Sammler. In diesem Jahr haben sie Nägel mit Köpfen gemacht und den ersten ökologisch-sozialen Kölner Karnevalsverein gegründet. Anne Siebertz war neugierig, was der Verein vorhat. 
Zum ersten Mal besuchte ein Kölner Dreigestirn die Bahnhofsmission und bedankte sich vor allem bei den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz für Menschen, die Hilfe brauchen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
30.01.2020 - 20:04

Wohnungslose leben nicht nur unter prekären Umständen. Zumeist kommt mit der Armut auch die Einsamkeit. Sozialkontakte fallen weg und gesellschaftliche Teilhabe ist ohne Geld und durch das Leben im permanenten Ausnahmezustand kaum möglich. Die Peter-Deubner Stiftung und die Diakonie der Evangelischen Kirche in Köln versuchen seit 2005, mit einem gemeinsamen Projekt Wohnungslosen ein Stück Normalität und Unterstützung zu bieten. Seit neuestem auch in Ehrenfeld. Unser Redaktuer Christian Klein berichtet. Kann Virtual Reality Geflüchteten bei der Eingewöhnung in einem neuen Land helfen?

Magazin Rheintime

Radio Köln
23.01.2020 - 20:04

Wie viele Menschen in den letzten Jahren auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken sind, kann niemand genau sagen. 20.000 und mehr werden es sein. Staatliche Rettung gibt es im Mittelmeer nicht mehr. Ein Skandal, auf den evangelische und katholische Kirche in Köln gemeinsam mit der Aktion Seebrücke aufmerksam gemacht haben. Die Rettung Geflüchteter aus Seenot lässt sich absehbar nur privat organisieren. „Wir schicken ein Schiff“, hat die Evangelische Kirche in Deutschland beschlossen und mit dem Bündnis „United4Rescue“ eine Spendenkampagne gestartet, die ein weiteres Schiff für SeaWatch und möglichst auch die Arbeit damit finanzieren soll. Unser Autor Hartmut Leyendecker berichtet und hat eine ganze Menge Links zum Thema zusammengestellt, siehe unten.

Magazin Rheintime

Radio Köln
16.01.2020 - 20:04

Köln ist eine Stadt mit sehr vielfältigem kulturellen Leben. Das zeigen nicht zuletzt auch die vielen Orte, an denen regelmäßig „gejammt", also improvisiert wird, in den verschiedensten Musikrichtungen. Unsere Reporterin Christina Löw hat für Sie das „Improvisatorium“ im Bürgerzentrum MüTZe in Mülheim besucht. Alle interessierten Musiker und Musikerinnen sind eingeladen, spontan vorbeizukommen und mitzumachen – lauschendes Publikum ist auch herzlich willkommen. Außerdem berichten wir vom Ehrenamts-Projekt „Helfende Hände“ der Diakonie Michaelshoven. Dort kann jeder kostenlos kleine Hilfestellungen bekommen, die er oder sie selbst nicht bewerkstelligen kann.

Magazin Rheintime

Radio Köln
09.01.2020 - 20:04

Heute zeigen wir, wie wir alle Schritt für Schritt und mit wenig Aufwand für mehr Nachhaltigkeit im eigenen Haushalt sorgen können. Unter dem Spülbecken sammeln sich ganze Arsenale von Putzmitteln: Ofen und Geschirr, Ceranfeld und Laminatboden, Bad und Wohnzimmer, Fenster und Toilette – sie alle brauchen eine Spezialbehandlung, damit sie sauber werden. So denken zumindest manche von uns – aber stimmt das auch? Was ist eigentlich drin in all diesen Mitteln und wie unterscheiden sie sich? Kirsty Lyu hat nachgefragt. In der 2. Halbzeit erfahren Sie, wie Sie komplett auf konventionelle Reinigungsmittel verzichten können und in Punkto Sauberkeit dennoch keine Abstriche machen müssen.

Subscribe to Front page feed