Diese Homepage wird für Mobilgeräte umgebaut. Dies kann zu kurzfristigen Problemen mit der Navigation führen.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
22.10.2020 - 20:04

In einem ehemaligen Autohaus in Ehrenfeld hat der Verein „Köln leben und gestalten“, kurz KLuG e.V. vor kurzem das "Wandelwerk" eingerichtet. Dabei handelt es sich um eine kreative Ideenschmiede, in der Menschen und Initiativen zusammenkommen, die Köln zu einer zukunftsfähigen und lebenswerten Stadt machen wollen. Wie das genau geschehen soll, weiß Florian Eßer: Er hat sich für uns im Wandelwerk umgesehen und mit den Initiatoren gesprochen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
15.10.2020 - 20:04

Gottesdienste, Andachten und religiöse Inhalte im Internet? Das gibt es nicht erst seit Corona, aber durch die Einschränkungen häufiger und mit größerem Bekanntheitsgrad. Hartmut Leyendecker hat den Bickendorfer Pfarrer Nico Ballmann getroffen, der sich neben seiner Pfarrstelle um die Internet-Aktivitäten im Kirchenkreis kümmert.
Kreatives aus Holz schnitzen, mit Ton arbeiten, Speckstein bearbeiten oder auch dem Marmor zu Leibe rücken, das alles kann man bei zwei Künstlern am Kölner Stadtrand lernen. Eik Niemann und Kathrin Kleinau bieten in ihrem Atelier regelmäßig Workshops, offene Kursangebote oder auch Kindergeburtstage an. In der Melanchthonakademie haben sie Ende September mit dem Kurs Obstholz schnitzen neue Wege beschritten.

Magazin Rheintime

Radio Köln
08.10.2020 - 20:04

Viele Straßen in Köln sind nach bekannten Persönlichkeiten benannt. Meistens erinnert ein kleines Schild unter dem Straßennamen mit einem kurzen Text daran, welche Errungenschaften, Erkenntnisse oder Taten mit ihnen verknüpft werden. Oftmals täuscht der kurze Text aber darüber hinweg, wie viel mehr gelebtes Leben dahintersteckt. Warum das auch auf die Kölnerin Ina Gschlössl zutrifft, erfahren wir jetzt von unserem Studio ECK-Reporter Christian Klein.

Magazin Rheintime

Radio Köln
01.10.2020 - 20:04

In den ersten Monaten dreht sich bei frischgebackenen Eltern alles um den Nachwuchs – doch mit der Zeit wächst der Wunsch, auch einmal rauszukommen, etwas außerhalb der heimischen vier Wände zu unternehmen. Ein solches Angebot für junge Familien ist das Kinderwagenkino im Kölner Cinenova. 
Flexibilität ist im heutigen Berufsleben oft gefragt, ein breites Spektrum an Fähigkeiten aus unterschiedlichen Bereichen. Dass man nicht mehr nur einen Beruf ausübt, sondern mehrere, gilt nahezu als Normalität. Nicht so für Ingolf Bollenbach – er ist Kölns derzeit einziger Schäfer, und das schon seit vielen Jahren.

Radio Erft

Radio Erft
27.09.2020 - 18:04

Der Hürther Künstler SEAK Claus Winkler hat auf der ganzen Welt seine künstlerischen Spuren im öffentlichen Raum hinterlassen. Berühmt wurde er Anfang der 90er Jahre durch den Schriftzug seines Namens mit futuristischen Elementen im 3D-Style. Mal versteckt, mal verfremdet oder überdimensional. 2005 war er Kulturpreisträger seiner Heimatstadt Hürth. Dorthin hat er sich vor mehr als zehn Jahren in das Haus seiner Großeltern zurückgezogen. Jeder im Stadtteil Efferen kennt das bunt gemalte Haus, das sich regelmäßig verändert. Jutta Hölscher hat den Künstler dort besucht.

Magazin Rheintime

Radio Köln
24.09.2020 - 20:04

Wir haben in diesem Jahr schon mehrmals über die Geschehnisse im Freien Werkstatt-Theater Köln berichtet, exemplarisch und stellvertretend für die freie Theater-Szene insgesamt in Köln. Anfang des Jahres stellte die neue Doppelspitze ihre Ideen für eine spannende Saison vor - doch dann kam Corona und alles lag erst einmal brach. Im Juni wagte man sich mit drei Theater-Aufführungen unter Corona-Bedingungen aus der Deckung in dieser schwierigen Zeit. Nun startete das FWT am 3.September mit einem neuen Stück in die Theatersaison, zwar noch unter Corona-Auflagen, aber voller Elan und mit neuen Visionen und Inspirationen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
17.09.2020 - 20:04

Draußen im Grünen zu sein ist populärer denn je. Die ausgedehnten Wald- und Grünflächen in der Stadt laden dazu ein- aber sie wollen auch gehegt und gepflegt werden. Wir haben einen Förster an seinem Arbeitsplatz in Rodenkirchen besucht, mitten im Forstbotanischen Garten. Gleich erfahren Sie, was er dort tagtäglich für den Wald und sein Fortbestehen tut.
Der KLuG e.V. setzt sich dafür ein, das Leben in Köln angenehmer und nachhaltiger zu machen. Während der Corona-Pandemie hatten die Mitglieder den Wunsch, lokalen Geschäften und Initiativen irgendwie durch die Krise zu helfen. Zu diesem Zweck entwickelten sie die sogenannte Veedelskarte.

Magazin Rheintime

Radio Köln
10.09.2020 - 20:04

Wenn man in Köln zu Fuß unterwegs ist, stößt man immer wieder auf die so genannten Stolpersteine. Kleine Messingtafeln, die in den Boden eingelassen werden, um an die Opfer des Nationalsozialismus zu erinnern. Vor kurzem konnte man beobachten, wie in mehreren Stadtvierteln kleine Gruppen in der Sommerhitze die zum Teil stark verschmutzten Tafeln mit Schwamm und Politur zu reinigen versuchten. Was hinter der Aktion steckte und welche Idee hinter den Stolpersteinen steckt, berichtet Studio-Eck Reporter Christian Klein.

Subscribe to Front page feed