Unsere Schwerpunkte

Wie schon im vergangenen Jahr werden unsere Beiträge rund
um das Leben in Köln und Region 2019 einige Schwerpunkte haben. Dazu gehören beispielsweise das Engagement im Ruhestand und Barrierefreiheit.
Die Beiträge können Sie nach Themen sortiert hier finden.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
22.08.2019 - 20:04

In den letzten Jahren sind immer mehr Urban Gardening Projekte entstanden, um auch in Großstädten mehr Menschen die Möglichkeit zum Gärtnern zu geben. Es sind oft öffentliche Räume, die zu gemeinschaftlichen Gärten werden. Seit Anfang dieses Jahres wird auch auf dem Gelände der Kölner Kartäuserkirche zusammen gegärtnert. Christina Löw hat sich mit Vikar Tim Lahr unterhalten, der das Projekt ins Leben gerufen hat.
Menschen zusammenbringen ist die typische Aufgabe eines Vereins. Die Tandemgruppe Weisse Speiche Köln hat sich Inklusion als Aufgabe gegeben. Mit dem Tandem fahren sehende Piloten und sehbehinderte oder blinde Copiloten alle zwei Woche ins Grüne rund um Köln. Hartmut Leyendecker hat die Gruppe bei der Abfahrt in Longerich getroffen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
15.08.2019 - 20:04

Das Bündnis säkularer Frauen gegen Vollverschleierung solidarisiert sich mit allen Frauen weltweit, die für ihre Rechte kämpfen. In Ehrenfeld demonstrierten sie gegen eine Ausstellung, die das in patriarchalen islamischen Ländern existierende und angestrebte Frauenbild unkritisch und positiv bewertend wiedergab. Wir berichten.

Magazin Rheintime

Radio Köln
08.08.2019 - 20:04

In jedem Kleiderschrank gibt es gewöhnlich einiges, das man aufhebt – für den Fall, der wohl nicht eintritt: Dass man irgendwann wieder in die Größe passt, die man vor Jahren mal getragen hat. Daß sich eine Gelegenheit ergibt, dieses bestimmte Outfit zu tragen. Oder dass es einem irgendwann einmal, mit den richtigen Accessoires, wirklich gut steht. 
Kurzum: Der Schrank ist zu voll, man würde so gern einiges aussortieren und etwas Neues wäre auch mal wieder schön. Für all dies bietet das Klamottentauschcafé eine nachhaltige Lösung. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
01.08.2019 - 20:04

Was früher ein Jugendzentrum war, hat sich heute zu einem der größten Jugend- und Gemeinschaftszentrum für Jedermann entwickelt: die Glashütte in Trägerschaft der Jugz gGmbH im rechtsrheinischen Porz wartet mit zahlreichen Angeboten für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Behinderung auf. Studio ECK zeigt, wie dort Barrierefreiheit ein selbstverständliches Element aller Angebote ist. Jeden Mittwochabend bietet die Antoniterkirche auf der Schildergasse Gelegenheit, dem hektischen Treiben der Großstadt zu entfliehen. Unter dem Motto „Innehalten in der Wochenmitte“ lädt die Kirche dann zur „Komplet“ – dem traditionellen Nachtgebet. Wir waren für Sie dabei.

Magazin Rheintime

Radio Köln
25.07.2019 - 20:04

Die Bürgerinitiative „Autofreies Deutz“ möchte in Zeiten des dramatischen Klimawandels und der zunehmender Umweltbelastung durch Autos mit der autofreien Deutzer Freiheit einen Anstoß geben zu mehr Lebensqualität für alle Verkehrsteilnehmer in ihrem Veedel. Wir  berichten. 
Die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe koordiniert und begleitet Einsatzstellen und Teilnehmende im Freiwilligen Sozialen Jahr (möglich nach der Schulpflicht bis 27 Jahre) und dem Bundesfreiwilligendienst (ab 27 Jahre ohne Altersbegrenzung). Martina Schönhals sprach mit Jürgen Thor, Leiter des Geschäftsbereiches Freiwilligendienste der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
18.07.2019 - 20:04

In der Steinstraße 12 im Pantaleonsviertel existiert seit 2 Jahren der Schreibraum Köln, ein städtisch geförderter Coworking-Space für professionell Literaturschaffende. Neben dem „writer’s room“ in Hamburg ist dies bundesweit erst das zweite Angebot dieser Art. Christina Löw hat sich vor Ort umgeschaut und mit Anja Fröhlich, der Betreuerin des Schreibraums Köln, sowie zwei Kölner Autorinnen gesprochen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
11.07.2019 - 20:04

Heute kommt unsere Sendung einmal zweigeteilt daher: In der ersten halben Stunde haben Schülerinnen und Schüler aus Porz das Wort. Hier ein Ausblick auf dem Inhalt: Millionen Roma leben verteilt in ganz Europa, viele davon in Deutschland. In Köln haben sie vor über 30 Jahren den interkulturellen Verein Rom e.V. gegründet, der sich seitdem im stetigen Kampf gegen Antiziganismus für die Bürger- und Menschenrechte der Sinti und Roma einsetzt. Doch woher kommen die Roma, welche Sprache sprechen sie und warum werden sie diskriminiert? Im Stadtgymnasium Porz hat sich ein Differenzierungskurs der Jahrgangsstufe 8 einige Wochen mit dem Thema auseinandergesetzt und präsentiert die Ergebnisse aus ihren Gesprächen mit den Roma in einem Radioprojekt.

Radio Erft

Radio Erft
07.07.2019 - 19:04

Seit 2016 ist die Christophorus Schule, das Berufskolleg im CJD Berufsbildungswerk Frechen, in dem 250 junge Menschen in 30 Berufen ausgebildet werden, Mitglied im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Auseinandersetzung mit Rassismus und Diskriminierung stellt eine Daueraufgabe dar. Deshalb arbeitet das CJD Berufskolleg mit jährlich wiederkehrenden Aktionen daran, um negative Energien, in positive umzuwandeln. Da das Smartphone heutzutage ein ständiger Begleiter von vor allem jungen Leuten ist, gab es Im Frühjahr 2019 eine Projektwoche zum Thema „Chancen und Risiken der Smartphone Nutzung“ mit vielen Aktionen rund um das Smartphone. Wir berichten.

Subscribe to Front page feed