Unsere Schwerpunkte

Unsere Beiträge rund um das Leben in Köln und Region
werden 2018 einige Schwerpunkte haben. Dazu
gehören beispielsweise neue Wohnformen und Verkehr.
Die Beiträge können Sie nach Themen sortiert hier finden.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
16.08.2018 - 20:04

Wer in Köln eine Wohnung sucht, weiß wie schwer es ist, eine passende und bezahlbare Wohnung zu finde, auch wenn ein sicheres Einkommen vorhanden ist. Wieviel schwerer muss die Wohnungssuche für alle sein, die ohne Arbeit und ohne festen Wohnsitz in Köln nach einer Bleibe suchen...Seit ein paar Monaten gibt es dafür das Projekt Viadukt:
Eine Sozialarbeiterin und zwei Immobilienkaufleute bringen ehemals wohnungslose Menschen mit Vermietern zusammen – und das mit Erfolg, wie Martina Schönhals bei ihrer Recherche festgestellt hat.

Magazin Rheintime

Radio Köln
09.08.2018 - 20:04

Die Einführung neuer Medien war in der Geschichte immer wieder mit weit reichenden Hoffnungen und Ängsten verbunden: Erlaubt Schrift Kommunikation über weite Distanzen, oder provoziert sie Missverständnisse und sabotiert das Erinnerungsvermögen? Hat der Buchdruck in Europa seit der frühen Neuzeit politische Umstürze begünstigt? Verspricht das Internet Demokratisierung oder Fake News und Populismus? All diese Themen und einige mehr greift die Ausstellung „Medienapokalypsen – Hoffnungen und Ängste zum Medienwandel“ auf, die aktuell im Foyer der Universitäts- und Stadtbibliothek in Köln-Lindenthal besucht werden kann.

Magazin Rheintime

Radio Köln
02.08.2018 - 20:04

Es wird immer schwieriger, in Deutschland einen Kita-Platz für sein Kind zu finden. Das gilt bundesweit, aber für Großstädte ganz besonders. Die Wartelisten werden immer länger, und das alles, obwohl es einen Rechtsanspruch auf einen KiTa Platz für jedes Kind gibt. Welche Erfahrungen machen Eltern ganz konkret in dieser Situation? Valeria Lyu berichtet.
In Köln gibt es zwei Telefonseelsorgestellen: Die katholische und die evangelische. Wer sich diese Arbeit zutraut und künftig ehrenamtlich Menschen am Telefon beraten möchte, kann sich jederzeit bei der Seelsorgestelle bewerben oder auch unverbindlich Interesse äußern und Infomaterial anfordern. Ehrenamtliche Mitarbeiter werden immer gebraucht. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
26.07.2018 - 20:04

Manchmal macht man auch in Köln wirklich schöne Entdeckungen! Wie den Biogarten der Volkshochschule in Dellbrück, den es schon 30 Jahre gibt. Wir bringen Sie hin…und dann entführen wir Sie in die weite Welt, mit den beiden Kölner Filmemachern Susanne Hinz und Christian Wenzel. In ihrem Dokumentarfilm "elama – Leben am 24. Längengrad" begleiten sie zufällig getroffene Menschen in ihrem Alltag. Sie bewegen sich auf dieser Reise entlang des 24. Längengrades durch Europa und sammeln dabei zahlreiche Eindrücke, Lebensentwürfe und Gedanken.

Magazin Rheintime

Radio Köln
19.07.2018 - 20:04

Die Initiative "Völkermord erinnern" enthüllte Mitte April an der linksrheinischen Seite der Hohenzollernbrücke eine Skulptur, die an den Genozid an den Armeniern in den Jahren 1915-1918 - und die deutsche Beteiligung daran - erinnern soll.
Die dreiseitige Stahlpyramide, auf deren Spitze ein seitlich geschlitzter Granatapfel aus Bronze ruht, trägt den Titel "Dieser Schmerz betrifft uns alle" und wurde sehr prominent platziert: Zwischen dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm dem II. und dem Environment Ma’alot des israelischen Landart-Künstlers Dani Karavan. Christina Löw sprach mit Martin Bock, dem Leiter der Melanchthon-Akademie über das Mahnmal, das bereits nach nur vier Tagen von der Stadt Köln abgerissen wurde.

Magazin Rheintime

Radio Köln
12.07.2018 - 20:04

Heute stellen wir Ihnen ein „märchenhaftes" Buch vor, „Träume voller Schatten", eine moderne Adaption des Märchens „Zwerg Nase" von Wilhelm Hauff. „Träume voller Schatten" ist das Erstlingswerk unserer geschätzten Kollegin Christina Löw-und darauf sind wir auch ein wenig stolz.
Mit „Bretter, die die Welt bedeuten“ zeigt das Kölnische Stadtmuseum eine Ausstellung, die sich der Geschichte der Gesellschaftsspiele widmet. Rund 130 Exponate – darunter 50 Leihgaben von anderen Kölner Museen und privaten Sammlern – spiegeln die Lust am Spiel über 2000 Jahre wieder. Eva Burghardt war für uns dort.

Magazin Rheintime

Radio Köln
05.07.2018 - 20:04

Wie sind Ökosysteme aufgebaut, wie überwintern Tiere, wie sieht eine Kartoffelpflanze aus? Das und vieles mehr können Kölner Schüler in der Freiluga ganz praktisch erfahren. Für die Öffentlichkeit ist die Freiluga nur einmal im Jahr zugänglich, und zwar zum Tag der offenen Tür. 2018 fand er Mitte Juni statt, Interessierte müssen sich daher bis zum nächsten Sommer gedulden – oder sich von ihren Kindern erzählen lassen, welche Wunder es dort zu entdecken gibt. Kirsty Werheit berichtet.

Subscribe to Front page feed