Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
05.08.2021 - 20:04

Nicht nur in Köln, sondern in vielen Städten Deutschlands wird die Wohnsituation zunehmend schwierig. Zu eng, zu teuer, zu wenig grün. Und dann die Frage: wie und mit wem möchte ich zukünftig zusammen leben? Diese Frage stellte sich auch Wilhelm Schwedes an seinem 60.Geburtstag vor rund 13 Jahren und gründete 2010 gemeinsam mit drei Mitstreitern einen Verein, der es sich zur Aufgabe machte, ein generationenübergreifendes Wohnprojekt zu realisieren. Nach einem steinigen Weg und einigen Rückschlägen wurde 2017 im Waldbadviertel in Ostheim ein Wohnkomplex mit 34 Wohnungen mit einem besonderen Konzept des Zusammenlebens von der GAG in Kooperation mit dem Verein „Lebensräume in Balance“ fertig gestellt. Moderne Wohnungen nach ökologischen Prinzipien, viel Platz und viel Grün drumherum.

Magazin Rheintime

Radio Köln
29.07.2021 - 20:04

Mit dem Fahrrad zurücklegt, das ist gut für die Umwelt und für die eigene Gesundheit. Mit einem gut laufenden Fahrrad macht das deutlich mehr Freude als mit einem klapprigen Drahtesel. Um den Wunsch vom Traumbike erfüllen zu können, ermöglichen immer mehr Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden den Leasing-Kauf eines Jobrades, so auch das Diakonische Werk Köln und Region. Martina Schönhals hat mit den Verantwortlichen über die neue Kooperation gesprochen. Was wäre eigentlich, wenn es mehr Leben im All gäbe als nur auf der Erde? Wenn vielleicht sogar unglaublich viele Planeten mit unterschiedlichsten Lebensformen in unserem Universum existierten? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich der Kölner Astrofotograf Bernd Pröschold in seinem Buch „Außerirdische.

Magazin Rheintime

Radio Köln
22.07.2021 - 20:04

Eine ganze Brauerei für 11 Einwohner, und das in Köln? Das ist nicht der statistische Schnitt, sondern die Situation in Mini-Stadtteil Orr, ganz am nördlichen Stadtrand von Köln. Der gehört verwaltungstechnisch zu Pulheim, liegt im Dreick zwischen Esch und Auweiler, und auf dem Heinenhof gibt es die Mikrobrauerei und den Biergarten von Christoph Bardenheuer. Anne Siebertz berichtet über einen Menschen, der seinen Traum lebt.

Auch Heike Sicconi lebt einen Traum: ihre Passion als Hobbygärtnerin verbindet die Journalistin seit sechs Jahren mit Beiträgen für ihren Podcast "Gartenradio". Zweimal monatlich gibt sie dort Tipps aus und für die Praxis und kümmert sich auch um Themen wie „Der grüne Daumen der amerikanischen Präsidenten“. Hartmut Leyendecker hat sie getroffen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
15.07.2021 - 20:04

Zeitreisen sind ein Traum, der in der Realität unerfüllbar ist. Doch virtuell sind ein paar Minuten Vergangenheit mit einem QR-Code erreichbar. Die Medienpädagogin Eva-Maria Marx bietet über in der Stadt verteilte QR-Codes kurze Eindrücke der Vergangenheit, die nicht nur die geschichtlichen Aspekte abdecken. Anne Siebertz berichtet über das Projekt.

Auf mehr als 400 Jahre Vergangeheit blickt die Evangelische Gemeinde in Mülheim zurück. Dietrich Grütjen, Pfarrer im Ruhestand, hat besonders wichtige Aspekte dieser Geschichte mit YouTube-Videos zu illustriert. Christina Löw hat sich die Gemeindegeschichte – und die Videos darüber – genauer angeschaut.

Magazin Rheintime

Radio Köln
08.07.2021 - 20:04

Eine ganze Stunde Programm aus der Evangelischen Radiowerkstatt erwartet Sie mit Information über die Akademie Ecosign, an der die Studierenden lernen, Design mit Ökologie zu verbinden, einem Blick auf die Beziehung Lew Kopelews zu Köln in unserer Reihe „Köln schreibt“ und ein Bummel mit dem Vereinsvorsitzenden von „Zollstock lääv“ durch sein geliebtes Veedel.

Magazin Rheintime

Radio Köln
01.07.2021 - 20:04

Schon vor über zehn Jahren ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft getreten, die – neben vielen anderen Themen – zum Beispiel auch die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am öffentlichen Leben gewährleisten soll. Soweit die Theorie. In der Praxis sieht das leider an vielen Stellen noch anders aus – auch im Bereich Kultur. Christina Löw hat sich für uns in der Kölner Kultur- und Theaterszene umgehört.

Magazin Rheintime

Radio Köln
24.06.2021 - 20:04

Das Altenensemble des Freien Werkstatt Theaters hat sich in mehr als 40 Jahren einen guten Ruf erspielt, wurde mit Preisen überhäuft und hat immer neue Ideen. Im März des letzten Jahres stand die Premiere des Stückes „Lebenslied“ vor der Tür, eine Einladung ins NRW-Ministerium und Gastspiele an anderen Theatern. Dann kam die Corona-Pandemie, ältere Menschen galten als gefährdete Gruppe und wurden vielfach weggesperrt oder isolierten sich freiwillig. Von 180 auf Null, sozusagen voll ausgebremst. Und nun? Jutta Hölscher hat Ingrid Berzau, die Leiterin des Altentheaters gefragt, wie sie und ihr Ensemble von mehr als 20 Menschen zwischen Ende 60 und Anfang 90 Jahren diese schwierige Zeit gestaltet haben.

Subscribe to Front page feed