NEU: Unser Newsletter

Ab Herbst 2019 blicken wir viermal jährlich zurück und voraus auf interessante Themen und künftige Beiträge. Bestellen Sie den Newsletter hier.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
19.12.2019 - 20:04

Zwei Jahre lang hat die Journalistin Anke Bruns in stationären Jugendhilfeeinrichtungen der Düsseldorfer Graf Recke Stiftung gedreht. Herausgekommen ist ein eindrucksvoller Film, der mit antiquierten Vorurteilen über „Kinderheime“ und „Heimkinder“ aufräumt. Inspiriert von den Dreharbeiten wurde im Auftrag der Graf Recke Stiftung die Initiative „Wir sind doch keine Heimkinder“ gegründet. Ziel ist es, durch Aufklärung Vorurteile abzubauen. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
12.12.2019 - 20:04

Unser Themenschwerpunkt 2019 „Engagement im Ruhestand“ neigt sich dem Ende entgegen. Anne Siebertz möchte ihn noch einmal aufleben lassen mit einem bewegenden Interview mit einer Kölner Ärztin, die sich seit Jahren freiwillig, ohne Bezahlung, für Menschen in den sogenannten Schwellenländern einsetzt, denen es nicht so gut geht wie uns. Für sie leistet sie regelmäßig medizinische Hilfe vor Ort – in Slums oder in abgelegenen Dörfern.

Magazin Rheintime

Radio Köln
08.12.2019 - 19:04

Smartphones stellen eine umfassende Verbindung zur Umwelt dar, zu Menschen und Orten, Informationen und kulturellem Leben. Die meisten Menschen fühlen sich mittlerweile fast nackt, wenn sie notgedrungen ohne Handy unterwegs sein müssen. Und doch birgt diese Nabelschnur zum großen Ganzen auch Gefahren. Ein Problem, mit dem sich insbesondere Eltern schon sehr früh auseinandersetzen müssen – Smartphone-Erziehung ist ein Gebot der Stunde. Ein Beitrag von Kirsty Lyu.

Magazin Rheintime

Radio Köln
05.12.2019 - 20:04

Heute geht es in unserer Sendung einmal nur um das Theater. Theater kann überall stattfinden, auch in Pflegeeinrichtungen. Mit diesem Leitgedanken entwickelt „Demenzionen“ schon seit mehreren Jahren Theaterstücke für Hochaltrige und Menschen mit Demenz. Christina Löw hat sich mit Initiatorin Jessica Höhn getroffen und mit ihr über den interaktiven Theateransatz und einige der Stücke gesprochen.

Radio Erft

Radio Erft
01.12.2019 - 19:04

Pulheim hat ein brandneues Kinder- und Jugendhaus. In Trägerschaft der evangelischen Gemeinde ist es in mehrmonatiger Gemeinschaftsarbeit im frisch renovierten Küsterhaus an der Gnadenkirche entstanden. Anne Siebertz hat sich dort umgesehen und mit dem Pfarrer und der Jugendleiterin über das Konzept gesprochen. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
28.11.2019 - 20:17

Dass am Monatsende kein Geld mehr im Beutel ist, kennen viel zu viele Menschen auch in Köln. Seit 20 Jahren hilft der Verein „Der Sack“ etwa 3.500 Kölnerinnen und Kölnern mit haltbaren Lebensmitteln, damit sie etwas auf dem Tisch haben. Etwa vier Tage in der Woche investieren Ernst Mommertz und Erika Wittkamp, damit ihr Verein mit Hilfe von Ehrenamtlerm und Spendern einmal monatlich die Säcke mit Lebensmitteln verteilen kann. Für Hartmut Leyendecker war das ein Anlass, den Sack zu besuchen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
14.11.2019 - 20:04

Wenn es jetzt wieder kälter und nasser wird auf den Straßen, wird es besonders ungemütlich für alle, die auf der Straße leben. Zum Glück gibt es viele Anlaufstellen in Köln, wo sich wohnungslose Frauen und Männer auch tagsüber aufwärmen können und Hilfe erhalten, zum Beispiel im Diakoniehaus Salierring in der Kölner Südstadt. Für seine unbürokratischen Hilfsangebote für Wohnungslose braucht das Haus Spenden. Der Evangelische Kirchenverband verdoppelt zurzeit jede Spende, die hier eingezahlt wird. Über diese besondere Aktion, „Diakoniespende“ genannt, sprach Martina Schönhals mit dem Stadtsuperintendenten Dr. Bernhard Seiger, dem höchstem Repräsentanten der evangelischen Kirche in Köln.

Magazin Rheintime

Radio Köln
07.11.2019 - 20:04

Das Handwerkerinnenhaus Köln setzt sich mit unterschiedlichen Projekten für die Chancengleichheit und Förderung von Mädchen und Frauen im handwerklich-teschnischen Bereidh ein. In drei voll ausgestatteten Werkstätten eröffnen Handwerkerinnen als Anleiterinnen Berufsperspektiven und helfen, Benachteiligungen von Mädchen abzubauen. Unter anderem gibt es das Programm Pfiffigunde zur Prävention von Schulverweigerung und den Baustein Kneifzange, in dem schulmüde Mädchen täglich Unterricht in Schulfächern und in der Werkstatt erhalten. 

Subscribe to Front page feed