Unsere Schwerpunkte

Unsere Beiträge rund um das Leben in Köln und Region
werden 2018 einige Schwerpunkte haben. Dazu
gehören beispielsweise neue Wohnformen und Verkehr.
Die Beiträge können Sie nach Themen sortiert hier finden.

Aktuelles aus der Redaktion

Magazin Rheintime

Radio Köln
25.10.2018 - 20:04

Wer kann auf Anhieb sagen, was das Bundesteilhabegesetz bedeutet? Die Materie ist komplex, aber nach kurzer Recherche der Änderungen zum Januar 2018 springen Begriffe wie „Teilhabe am Arbeitsleben“ ins Auge.
Das Gesetz soll eine flächendeckende Beratung von Menschen mit Behinderung sichern. Diese Beratung soll unabhängig von wirtschaftlichen Interessen sein und von Betroffenen für Betroffene erbracht werden. „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“, kurz EUTB, lautet der sperrige Fachbegriff der vom „Bundesministerium für Arbeit und Soziales“ geförderten Beratungsstellen. Unser Reporter Hartmut Leyendecker hat ein konkretes Beispiel gesucht und hat die neue EUTB-Beratungsstelle des Deutschen Schwerhörigenbundes besucht.

Magazin Rheintime

Radio Köln
18.10.2018 - 20:04

Am 23. September wurde in Köln der Weltkindertag gefeiert. Dieses Jahr stand er unter dem Motto „Freiräume“. Auch UNICEF war mit einem Stand vertreten. Dabei war das Hauptziel, mehr Aufmerksamkeit für Kinderrechte herzustellen.
Die Jugendredaktion New4You war für uns und für Sie dabei. Das Klima in Deutschland wird rauher, das ist nach den Ereignissen in Chemnitz im September deutlich zu spüren. Im Rahmen der Domwallfahrt 2018 vor zwei Wochen setzte eine ökumenische Friedenstagung Impulse für ein friedliches Zusammenleben. Unser Reporter Felix Eichert hat sie für uns besucht.

Magazin Rheintime

Radio Köln
11.10.2018 - 20:04

Einmal im Monat finden unter dem Titel „Masters of Ceremonies“ Jugendgottesdienste in Köln statt. Einen ganzen Tag bereiten die Konfirmanden unter der Leitung der Vikare Tim Lahr und David Borgardts einen Gottesdienst zu einem selbst gewählten Thema vor. Wir berichten. August Sander gilt als einer der Wegbereiter der modernen Fotografie. Zum ersten Mal seit 5 Jahren zeigt die Photographische Sammlung der SK Stiftung Kultur wieder eine große Ausstellung seiner „Menschen des 20. Jahrhunderts“. Felix Eichert hat sie für uns besucht. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
04.10.2018 - 20:04

Heute nehmen wir Sie mit auf „Die dunklen Straßen von Köln“. So heißt der neueste Kriminalroman der Kölner Autorin Myriane Angelowski  Wie auch bei einigen ihrer anderen Werke stehen im Mittelpunkt der Geschichte die Kommissarinnen Maline Brass und Lou Vanheyden. Christina Löw hat sich für uns mit der Autorin getroffen und mit ihr über das Schreiben und natürlich über ihren neuen Krimi gesprochen.

Magazin Rheintime

Radio Köln
27.09.2018 - 20:04

Was wäre, wenn wir mit Heinrich Böll durch die Südstadt streifen könnten? Was würde Böll zur aktuellen Situation in Deutschland sagen? Regisseurin Andrea Bleikamp, Autor Marco Hasenkopf und Schauspieler Thomas Krutmann haben sich dazu in ihrem neuen Stück viele Gedanken gemacht. Schon im letzten Jahr wurden sie für ihr Stück „Caput VIII – Heine in Müllem“ mit dem Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater ausgezeichnet. Felix Eichert hat sie auf einem Böll-Spaziergang in Köln begleitet.
Die KLiteratur ist Literatur zum Anfassen! Die Kölner Literaturzeitschrift ist voll spannender, wortreicher und unkonventioneller Ideen. In Köln gestaltet und gedruckt ist sie eine Plattform um verschiedenste literarische Bestrebungen zusammenzuführen. Claudia Mootz berichtet. 

Magazin Rheintime

Radio Köln
20.09.2018 - 20:04

Vor kurzem war die gamescom zum 10. Mal in Köln zu Gast und verzeichnete mit rund 370.000 Teilnehmenden einen neuen Besucherrekord. Inmitten des digitalen Spektakels gab es vor allem für Jugendliche eine analoge Abwechslung:
Zum 5. Mal war das evangelische Jugendpfarramt – kurz jupf – dabei, unter anderem mit dem Menschenkicker, mit Daffy Boards und einem 5 Meter hohen Kletterberg. Tom Eggemann hat sich für uns mal am Jupf-Aktionsstand umgehört.

Magazin Rheintime

Radio Köln
13.09.2018 - 20:04

Alle ein bis zwei Jahre tauschen Bundesbürger ihr altes Handy gegen ein neues aus. Weil sie mehr Speicherplatz wollen, eine hochwertigere Kamera, einen jungfräulichen Akku oder auch ganz einfach ein neues Design. Viele verkaufen ihre alten Handys dann wieder, hoffnungslos veraltete oder defekte sind jedoch ungeeignet dafür. Wohin mit ihnen? Zur Handy-Aktion NRW! Was die genau tut, erfahren Sie heute. 
Stellen Sie sich vor, es gäbe ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden – eine monatliche Summe, die unsere Existenz sichert. Der Film „Free Lunch Society“ geht dem Für und Wider zu dieser Idee nach. In Köln lief er im Februar 2018 in einer großen Kampagne im Kino, und mittlerweile ist er sporadisch bei Screenings mit anschließender Podumsdiskussion zu sehen. Wir berichten. 

Radio Erft

Radio Erft
09.09.2018 - 19:04

Wir berichten heute über die Handyaktion NRW, die landesweit dafür sorgt, dass ausrangierte Handys fachgerecht entsorgt werden. So können vielen kostbare Materialien aus unseren Handys und Smartphones wie Gold, Silber, Kupfer etc. wiederverwendet werden. Die Initiative leistet so einen wertvollen Beitrag für den Umweltschutz. 
Später schauen wir beim allseits populären Gebetsfrühstück im CJD Frechen vorbei und in der zweiten Hälfte unserer Sendung gehts in das Gewandhaus nach Hürth. In diesem Sozialkaufhaus, dass vor kurzem an die Sophienhöhe in Hürth umgezogen ist, verkaufen Ehrenamtliche zu kleinen Preisen Kleidung an Bedürftige.

Subscribe to Front page feed