Studio ECK Podcast

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

120 DEN - eine Band aus Köln

Wie würde es wohl klingen, wenn sich vier Kölnerinnen zusammentun und beschließen, mit Schaufensterpuppenbeinen Musik zu machen? Diese Frage haben sich Tina Tonagel, Gesine Grundmann, Conny Crumbach und Britta Fehrmann offenbar auch gestellt, denn die vier Frauen haben unter dieser Prämisse 2019 die Band 120 DEN gegründet. Wie es dazu kam – und wie das klingt – weiß unsere Reporterin Christina Löw.

Sendedatum: 20.01.2022

House of Resources,

Sie sind eine Initiative, ein Verein, eine Gruppe, vielleicht mit migrantischem Hintergrund, und wollen ein Vorhaben verwirklichen? Aber Sie wissen nicht so recht, wie, woher die Mittel bekommen, welche Räume Sie nutzen können, woher einen Drucker oder einen Internetanschluss bekommen? Das Projekt House of Resources, ein Zusammenschluss von vier etablierten Einrichtungen in Köln bietet alles, was Sie brauchen. Anne Siebertz sprach mit zwei der Partnerorganisationen.

Sendedatum: 20.01.2022

Fachtag Soziale Arbeit digital

Corona hat unseren Alltag und unsere Arbeitswelt enorm verändert. Homeoffice und Videokonferenzen sind in vielen Bereichen nicht mehr aus dem Arbeitsalltag wegzudenken. Aber wie wirkt sich das auf die Arbeit mit Menschen aus? Wie hat sich die soziale Arbeit durch die Digitalisierung verändert? Und was macht das mit den Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern? Um diese Fragen ging es bei einem Fachtag unter dem Motto „Soziale Arbeit digital – mach doch mal“. Er fand als Kooperation zwischen dem „Diakonischen Werk Köln und Region“ und der Melanchthon-Akademie statt - und das natürlich digital. Martina Schönhals war am Bildschirm mit dabei und hat die Stimmen einiger Akteure eingefangen: zum Beispiel die von Daniela Krause-Wack. Die Referentin der Melanchthon-Akademie moderierte die dreistündige Veranstaltung und erläuterte zu Beginn die Idee dahinter.

Sendedatum: 13.01.2022

Zwischenwerk XIb

Was auf den ersten Blick unscheinbar wirkt, kann sich auf den zweiten Blick als durchaus interessant und manchmal sogar geschichtsträchtig entpuppen. So erging es jedenfalls unserer Reporterin Christina Löw, als sie vor einer Weile durch ihr Veedel spazierte – auf der Suche nach einer kleinen Auszeit vom alltäglichen Home-Office und etwas urbanem Grün.

Sendedatum: 13.01.2022

Migrafrica

Menschen verbinden und dauerhafte Beziehungen zwischen ihnen zu entwickeln, das ist Ziel und Aufgabe des Kölner Vereins Migrafrica. Sprach- und Computerkurse für Geflüchtete standen am Anfang, später ging es um Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Fluchterfahrung, Orientierung und sogar Unternehmensgründung. Große Themen, die der Kölner Verein Migrafrica innerhalb weniger Jahre mit großem Erfolg umgesetzt hat. Anne Siebertz wollte wissen, wie das funktioniert.

Sendedatum: 13.01.2022

Neue Ausgabestelle der Tafel an der Kartäuserkirche

Seit November gibt es in der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt eine neue Ausgabestelle der Tafeln. Vor Ort wird die Ausgabe durch Ehrenamtliche Helferinnen unterstützt. Max Rohwer berichtet über die Zusammenarbeit von Tafeln, evangelischer und katholischer Gemeinde im Vringsveedel.

Sendedatum: 06.01.2022

Messiasse der Popkultur

Viele Helden zahlreicher moderner Geschichten werden als Erlöser und Heilsbringer dargestellt. Ob es nun Luke Skywalker in Star Wars ist, der gleich die ganze Galaxis vom Bösen erlöst, nachdem er als junger Mensch in der Wüste erleuchtet wurde, und dann zum Neugründer der Religion der Jedi wird, oder beispielsweise der Hobbitt Frodo Beutlin, der in der Herr-der-Ringe Saga unfreiwillig zum Erlöser seiner Welt wird, nachdem er zahlreichen Versuchungen widerstehen muss. Etwas weniger in den Medien präsent ist dagegen der „Dune-Zyklus“, des Autors Frank Herbert. Das verwundert ein wenig, denn die Buchreihe gilt als die meistverkaufte der Welt und wurde in dutzende Sprachen übersetzt. Die Hauptfigur in dieser Romanreihe erinnert stark an eine Erlöserfigur, die wohl allen Kölnern bekannt sein dürfte, denn heute, am sechsten Januar, feiern Christen auf verschiedene Weise das Epiphaniasfest zu seinen Ehren. Mehr dazu erfahren wir jetzt von unserem StudioEck-Reporter Christian Klein.

Sendedatum: 06.01.2022

Ehrenamt

Soziale Netze – das ist keine neue Erfindung, sondern es gab sie schon immer. Ganz ohne Technologie reden Menschen miteinander, helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird und das bei Menschen, die sie nie zuvor gesehen haben. Das Betriebssystem dieses Netzes? Ehrenamt. Hartmut Leyendecker hat bei einer Veranstaltung der Melanchthon-Akademie erfahren, was ehrenamtliche Arbeit leistet.

Sendedatum: 30.12.2021

Glücksblatt Nippes

Alle zwei Wochen freitags verkaufen vier Jungen, alle 13 Jahre alt, ihre eigene Zeitung rund um die Siedlung an der Lokomotivstraße in Nippes. Gleich zwei Zeitungen verbergen sich hinter der Redaktion des „Glücksblatt“, die „Faszination Tierwelt“ und „der Wunderbote“, ein Magazin, das für einen Euro verkauft wird. Jutta Hölscher hat die Vier an einem nieseligen Freitag Anfang Dezember am Wendehammer getroffen. Wegen des Regens ging es unter eine geschützte Bank an einem Kiosk. Und gleich los mit der ersten Frage, was das Kleeblatt am Schreiben und am Zeitungmachen so reizt.

Sendedatum: 30.12.2021

Time Machine

Geschichte lebendig werden lassen mit Technik: das ist der Anspruch, den sich ein Team um den Internet-Auftirtt von Time Machine gegeben hat. Familienforscher und Computerfreunde haben sich zusammengeschlossen um auch für Köln eine eigene Time Machine Köln auf die Beine zu stellen. Es geht darum, Köln in der Zeit von 1500- 2000 digital lebendig werden zu lassen. Tara Cwielong hat den Projektleiter Horst Reinardt getroffen.

Sendedatum: 23.12.2021

Seiten

Subscribe to Studio ECK Podcast