Studio ECK e.V. Köln

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autoren und Sprechern liegen.

Partnerschaftsverein Hürth-Kabernet

Die Stadt Hürth unterhält Partnerschaften zu rund einem Dutzend Städten über den ganzen Globus verteilt. Eine davon ist das afrikanische Kabarnet in Kenia, etwa 300 km nordwestlich von Nairorobi in den Bergen gelegen. Knapp 50.000 Menschen leben in der Stadt und den Dörfern drumherum. Meist leben sie als Tagelöhner von der Landwirtschaft und sind sehr arm. Etliche Frauengruppen versuchen, ihren Familien und auch den vielen Waisenkindern ein würdiges Leben zu ermöglichen. Der Partnerschaftsverein Hürth engagiert sich u.a. in der Bildung und hat die weiterführende Hürth-Kabarnet-Schule ins Leben gerufen. Für die Schülerinnen und Schüler dort gibt es Stipendien, die durch ein ökumenisches Schulprojekt finanziert werden. Jutta Hölscher hat mit den ehrenamtlichen Unterstützern gesprochen.

Sendedatum: 05.04.2020

CP Lichtspiele Hürth

Kinoerlebnisse sind für jeden etwas anderes: die einen lieben riesige Kinosäle mit Blockbustern, andere mögens lieber klein und gemütlich. In Hürth-Efferen gibt es ein klitzekleines Programmkino, das mit seinen gemütlichen organge-roten Kinosesseln und ausgewählten Filmen einen besonderen Charme hat. Kein Wunder, dass es fast jedes Wochenende ausgebucht ist. Anne Siebertz traf bei ihrer Recherche auf zwei begeisterte Cineasten.

Sendedatum: 05.04.2020

Berufsfelderkundung im CJD Frechen

Im CJD Berufsbildungswerk Frechen, in dem 250 junge Menschen mit Unterstützungsbedarf eine Berufsausbildung in insgesamt 30 Berufen mit Kammerabschluss machen, findet seit fünf Jahren ein Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Schüler und Schülerinnen aus achten Klassen aus verschiedenen Schulen des Rhein-Erft-Kreises konnten dabei in diesem Jahr seit Anfang Februar, erstmal nur bis März aufgrund der aktuellen Corona Situation, in den verschiedenen Werkstätten des Berufsbildungswerkes, Berufsfelder wie Metall-, Holz-, Bau- Farbtechnik oder Agrarwirtschaft, Friseur, Ernährung, Lager und Verkauf erkunden, um sich damit beruflich zu orientieren und in Ihrer Berufswahl zu stärken.
Birgit Niclas hat im CJD Berufsbildungswerk Frechen Eindrücke zum Projekt gesammelt. 

Sendedatum: 05.04.2020

Corona-Hilfen von „Kölsch Hätz“

„Kölsch Hätz“ heißt eine ökumenische Nachbarschaftshilfe des Diakonischen Werkes Köln und Region und des Caritasverbandes für die Stadt Köln. Mitte März hat Kölsch Hätz  eine Hotline sowie eine E-Mail-Adresse eingerichtet, für alle Kölnerinnen und Kölner, die in der Corona-Krise dringend Hilfe benötigen oder die ihre Hilfe anbieten wollen, zum Beispiel für Lebensmittel- und Arzneimittel-Besorgungen. Martina Schönhals berichtet. 

Sendedatum: 02.04.2020

Köln spricht!

Wir leben in angespannten Zeiten, nicht nur wegen Corona. Politische Themen werden in manchen Gruppen wieder zum Tabu, oder eskalieren, weil die Meinungsdifferenz zu groß ist. Wie haltet ihr es mit dem Austausch über Politik? Verkneifen oder sich bewusst streiten über Themen? In Köln hat sich zu dieser Frage ein neues Konzept entwickelt, das Formen findet, um wieder sachlich, engagiert und auf Augenhöhe miteinander zu diskutieren - über Themen, die alle angehen. Es heißt: Köln spricht! Monatlich treffen sich zum Teil ein paar hundert Bürgerinnen und Bürger. Eva-Maria Marx hat sich auf einem der Treffen umgehört.

Sendedatum: 02.04.2020

Holzkurs des Handwerkerinnenhauses Köln

"Frauen und Technik" – ein dummer, aber gerne zitierter und belächelter Spruch, der die vermeinliche Unvereinbarkeit dieser beiden Begriffe postuliert. Das hat mit der Realität nichts zu tun, sagen die Mitarbeiterinnen des Kölner Handwerkerinnenhauses und gehen mit einem umfangreichen Frauenkurs- und Bildungsangebot gegen dieses Vorurteil an. Der Erfolg gibt ihnen recht, denn in diesem Jahr kann das Haus auf sein 30-jähriges Bestehen zurück-blicken. Im vergangenen Monat wurde z.B. ein Holzkurs in der Tischlerei des Hauses angeboten. Anne Siebertz hat mitgemacht und konnte stolz ein selbstgebautes Regal nach Hause tragen. Für Studioeck hatte sie natürlich ihr Mikrofon dabei ;).

Sendedatum: 26.03.2020

Ausstellung "Kriegsenden in Köln" im NS-Dok

Köln wurde im Zweiten Weltkrieg so häufig aus der Luft bombardiert, wie keine andere deutsche Stadt. Umso mehr sehnten sich viele Kölner das Kriegsende herbei. Manche, weil sie das Leben in Diktatur und Krieg schon von Beginn an abgelehnt hatten. Die meisten aber wurden erst dann zu Kritikern des Nationalsozialismus, als sie die Folgen des Rassenwahns und der Welteroberungspläne, die essenzieller Bestandteil der NS-Ideologie waren, am eigenen Leib spürten. Die Welt ließ sich nicht erobern und schlug zurück. Im März 1945 war dann alles vorbei. Die Amerikaner eroberten und besetzten die Stadt. Was das für die Kölner bedeutete und wie sie mit der neuen Situation umgingen können Kölner seit dem sechsten März erfahren und, bis zu einem gewissen Grad, sogar nacherleben. Mehr dazu von unserem Studio ECK-Reporter Christian Klein.

Sendedatum: 26.03.2020

„Katakomben“ – eine Fantasy-Taverne für Rollenspiel-Fans

„Lebe Deinen Traum“ heißt unsere neue Rubrik im Magazin Rheintime. Hier möchten wir Menschen vorstellen, die sich neben ihrem „normalen“ Berufsleben noch einer ganz anderen Leidenschaft mit Herzblut widmen. So wie Mercedes Buyala aus Köln. Sie hat sich seit über 25 Jahren den Live-Rollenspielen verschrieben und organisiert jeden Monat in Köln die „Katakomben“ – eine Fantasy-Taverne für Rollenspiel-Fans. Unser Reporter Max Rohwer hat sie und ihre Mitstreiter dort getroffen.

Sendedatum: 19.03.2020

Thementag Afrika

Ende Januar wurde im Rautenstrauch-Joest-Museum, anlässlich der internationalen Dekade für Menschen afrikanischer Abstammung, der sogenannte Afrikatag veranstaltet. Was die Besucher an diesem Tag erwartete und warum die Veranstaltung in dieser Form nicht mehr stattfinden wird, berichtet jetzt Studio ECK Reporter Christian Klein.

Sendedatum: 19.03.2020

Nachhaltig waschen

In diesem Jahr stellen wir bei Studio Eck das Thema „Nachhaltigkeit“ in den Mittelpunkt. Wir berichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln darüber und befassten uns bereits intensiv mit dem Thema Reinigung. Den Anfang machten vor vier Wochen Beiträge zur Chemie in Putzmitteln und der Anwendung von Reinigungsbausteinen. Heute nehmen wir nun Waschmittel in den Blick.

Sendedatum: 05.03.2020

Seiten

Subscribe to Studio ECK e.V. Köln