Studio ECK Podcast

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

Plaudernummer

Die Corona-Pandemie bestimmt nun schon seit mehr als einem Jahr den Alltag der Menschen. Alle sollen möglichst zuhause bleiben. Alleinlebende haben dann noch nicht einmal jemanden zum Reden. Ehrenamtliche aus dem Kölner Verein „WandelWerk“ haben deshalb eine „Plaudernummer“ für einsame Menschen ab 60 Jahren ins Leben gerufen. Jutta Hölscher hat mit zwei Patinnen geplaudert.

Sendedatum: 08.04.2021

Kölner Väter in der Pandemie

Die nicht enden wollende Corona-Pandemie stellt viele Familien vor ´Herausforderungen. Auch viele Väter. Denn die sogenannte Care-Arbeit wird zwar immer noch überwiegend, aber nicht ausschließlich von Frauen erledigt. Der Verein Väter in Köln e.V. bietet Information, Austausch und Vernetzung für Väter. Jeden Donnerstag findet eine offene Runde statt, in der sich Väter austauschen können. Dieser Tage natürlich online. Max Rohwer berichtet.

Sendedatum: 08.04.2021

Menschenrecht Wasser

Vor 10 Jahren haben die Vereinten Nationen das Recht auf Wasser als Menschenrecht erklärt. Doch nicht allen Menschen steht es diskriminierungsfrei zur Verfügung. Hartmut Leyendecker hat bei der Organisation FIAN, die weltweit für das Recht auf Nahrung kämpft, recherchiert, wie es um das Menschenrecht auf Wasser steht.

Sendedatum: 08.04.2021

Die Kölner Tritinitatiskirche in neuem Glanz

Die Trinitatiskirche am Filzengraben ist das sakrale und kulturelle Zentrum des Kirchenverbands Köln und Region. Regelmäßig finden hier Gottesdienste, Konzerte, Vorträge und andere kulturelle Veranstaltungen statt. 2020 wurde die Kirche von Grund auf restauriert und erstrahlt jetzt in neuem Glanz. Hartmut Leyendecker war neugierig.

Sendedatum: 01.04.2021

Irrsinnig menschlich

Irrsinnig Menschlich e.V. möchte Menschen mit einer psychischen Erkrankung helfen, ihre seelische Not früher zu erkennen, sich nicht zu verstecken und Unterstützung anzunehmen. Christina Löw berichtet.

Sendedatum: 01.04.2021

Verein “Arche für Obdachlose“

Im Februar diesen Jahres gründete Pfarrer Hans Mörtter gemeinsam mit anderen Kölnern wie Günther Wallraff oder Dr.Konrad Adenauer den Verein “Arche für Obdachlose.“ Der sammelt Spenden, um Obdachlose mit Essen und Kleidung versorgen zu können. Außerdem sollen von den Geldern Dusch- und Aufenthaltsmöglichkeiten geschaffen werden - denn bis “Housing First” auch in Deutschland vollends etabliert ist, ist es noch ein weiter Weg. Ein Beitrag von Florian Eßer.

Sendedatum: 25.03.2021

Kulturfrühstück der Melanchthon-Akademie

Das Kulturfrühstück ist ein regelmäßiges Bildungsangebot der Kölner Melanchthon-Akademie, oft mit exklusiven Angeboten. Anne Siebertz berichtet über diese besondere Einrichtung, die nicht immer mit einem Frühstück verbunden, aber immer einen Besuch wert ist.

Sendedatum: 18.03.2021

Kölner Autorin Isolde Ahr

Viele Kulturinteressierte kennen Isolde Ahr als Kölner Autorin von Lyrik und Prosa aus zahlreichen Einzel-Veröffentlichungen und Anthologien in Deutschland, der Schweiz und Italien. Ihr erster Band hieß „Trau dich Frau“ und wurde vor genau 23 Jahren veröffentlicht. Inzwischen hat Isolde Ahr die 80 überschritten und das Schreiben nahezu aufgegeben, nur ab und zu gibt es noch mal eine neue Geschichte in Anthologien. Jutta Hölscher hat sie besucht.

Sendedatum: 11.03.2021

Podcast der Kölner Schreibschule

In der Kölner Schreibschule für Jugendliche werden Schreibbegeisterte zwischen 14 und 20 Jahren in ihrer Kreativität gefördert und ein Jahr lang bei der Entwicklung ihrer Texte begleitet. Normalerweise gibt es am Ende des Schreibschuljahres eine öffentliche Abschlusslesung, diese musste 2020 allerdings coronabedingt ausfallen. Stattdessen sind die besten Texte des vergangenen Jahrgangs nun aber als Podcast auf Spotify abrufbar, eingelesen von den Schreibenden selbst. Christina Löw hat für uns reingehört und die jungen Autorinnen und Autoren zu den Ideen hinter ihren Texten befragt.

Sendedatum: 11.03.2021

HennaMond e.V.

Seit 2016 setzt sich der HennaMond e.V. mit Sitz in Köln für die Rechte junger Frauen und Mädchen ein, die von Zwangsheirat, Ehrenmord und familiärer Gewalt betroffen sind. Sonja Fatma Bläser, die Gründerin des Vereins, hat die Schrecken dieser Traditionen selbst erfahren und möchte gemeinsam mit ihrem Team Betroffene unterstützen. Dafür sind Bläser und ihr Team täglich im Einsatz, beraten Opfer und helfen ihnen im Zweifel auch dabei, vor ihren Familien zu flüchten. Florian Eßer hat sich mit Sonja Fatma Bläser getroffen, um mit ihr über HennaMond und die Problematik der Ehrverbrechen zu sprechen. 

Sendedatum: 05.03.2021

Seiten

Subscribe to Studio ECK Podcast