Studio ECK Podcast

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autoren und Sprechern liegen.

Obdachlosenfrühstück in Köln-Ehrenfeld

Viele Hilfsorganisationen wie die Diakonie Köln sind auf Ehrenamtler angewiesen – auch während der Corona-Krise. Beim Kölner Obdachlosenfrühstück packen viele freiwillige Helfer mit an, um Bedürftige mit Lebensmitteln zu versorgen. Florian Eßer hat mit den Organisatoren und den ehrenamtlichen Helfern über ihre Tätigkeit und die Veränderungen beim Obdachlosenfrühstück in Köln-Ehrenfeld gesprochen. 

Sendedatum: 04.06.2020

Portrait Walter Oepen

Wenn bei uns in der Sendung von Träumen die Rede ist, geht es dieses Jahr um Menschen, die ihren Lebenstraum verwirklicht haben. Heute widmen wir uns einem Kölner, den man in seinem Traumberuf immer nur kurz beim Schlussapplaus sehen konnte: Walter Oepen war über 30 Jahre Puppenspieler beim Hänneschen. Ein Portrait von Hartmut Leyendecker.

Sendedatum: 28.05.2020

Jazztrompeterin Susanne Riemer

„Handgemachte Songs gegen lärmende Wegwerfkultur“. So beschreiben Susanne Riemer, die mit samtiger Stimme singt und dann bruchlos zur Trompete wechselt, die sie virtuos beherrscht und Wilhelm Geschwind ihre Musikphilosophie. Die beiden sind seit mehr als zwei Jahren als Jazz-Duo unterwegs und zeigen, dass dieser Musikstil sehr melodiös und entspannt daherkommen kann und sogar in Mundart  funktioniert. Jutta Hölscher traf die beiden Vollblutmusiker, einerseits  Susanne Riemer, die mit samtiger Stimme singt und dazu mühelos vom Gesang zur Trompete wechselt und Wilhelm Geschwind, der klassische Gitarre studiert hat. Sie gaben ihr ein exklusives Privatkonzert in ihrem großzügigen Proberaum.

Sendedatum: 28.05.2020

Podcast „Gott und Klopapier“

Besondere Zeiten brauchen besondere Kommunikationsmittel – das dachten sich auch die beiden Kölner Pfarrerinnen Dorit Felsch und Miriam Haseleu. Gemeinsam mit dem Journalisten Wolf Meyer haben sie im März einen Podcast gestartet, bei dem sie ihre eigenen Geschichten erzählen darüber, wie sie mit der aktuellen Situation umgehen, aber auch Zuhörerinnen und Zuhörer einladen, sich ebenfalls thematisch einzubringen. Christina Löw hat für uns dem Podcast gelauscht – und den Macherinnen einige Fragen gestellt.

Sendedatum: 21.05.2020

Spülmaschine nachhaltig

In diesem Jahr stellen wir bei Studio Eck das Thema „Nachhaltigkeit“ in den Mittelpunkt. Wir berichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln darüber und befassen uns unter anderem auch intensiv mit dem Thema Reinigung. Heute nehmen wir die Spülmaschine in den Blick. Ein Beitrag von Kirsty Lyu.

Sendedatum: 21.05.2020

360°-Rundgang durch die Bläck Fööss-Ausstellung

Fünfzig Jahre Bläck Fööss gibt es dieses Jahr zu feiern, und auch das Kölnische Stadtmuseum hat sich zur Gratulation mit einer Sonderausstellung fein gemacht. Doch eine Woche vor der Eröffnung schlug die Corona-Kontaktsperre zu und das Museum musste schließen. Mit einem kleinen Kraftakt brachte das Stadtmuseum die Ausstellung ins Internet. Hartmut Leyendecker hat sich erkundigt, was das virtuelle Museum im Netz bietet.

Sendedatum: 14.05.2020

Online- Gottesdienste

Seit Ende März war es zwei Monate lang nicht möglich Gottesdienste so zu feiern, wie üblich. Viele Gemeinden haben allerdings schnell für ein Ersatzprogramm gesorgt. Svenja Merckel hat Pfarrerin Miriam Haseleu für uns interviewt und wollte wissen wie die Lutherkirche in Nippes ihren Online-Gottesdienst gestaltet.

Sendedatum: 14.05.2020

Sommerblut, das „Festival der Multipolarkultur“-digital

Sommerblut, das „Festival der Multipolarkultur“, ist ein inklusives Kulturfestival, das schon seit 2002 an diversen Spielorten im Kölner Stadtgebiet veranstaltet wird. Auch dieses Jahr findet es statt, schon seit dem 8. Mai, allerdings etwas anders als gewohnt – nämlich maßgeblich virtuell. Wie genau das aussieht, weiß Christina Löw. Sie hat – ebenfalls auf digitalem Wege – mit Marc Kersten vom Sommerblutfestival gesprochen.

Sendedatum: 14.05.2020

Theaterstück „der Weltuntergang“

Was waren das bisher für Wochen, zuhause in der Isolation? Was für Tage zwischen Kühlschrank, Sofa und dem sehnsuchtsvollen Blick aus dem Fenster. Aber eine Gewissheit haben wir- die Erde dreht sich weiter. Leider scheint auch dies bedroht zu sein. Und zwar im Stück „der Weltuntergang“ von Jura Soyfer. Seit knapp einem Jahr proben die Amateure des Theaters Köln-Süd für das Stück. Darin bedroht ein Komet die Erde und Corona nun die für Mai geplante Premiere. Claudia Mooz über ein Theaterstück mit Hindernissen.

Sendedatum: 07.05.2020

Huldigung der Hände in Zeiten von Corona

Eine Hand wäscht die andere, mit Seife und Desinfektionsmitteln, aber auch in anderer Hinsicht. Händeschütteln ist untersagt, Handreichungen – auf Distanz – sind es nicht. Kirsty Lyu betrachtet das Thema Hände in Zeiten von Corona mit einem poetischen Blick.

Sendedatum: 06.05.2020

Seiten

Subscribe to Studio ECK Podcast