Podcast

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autoren und Sprechern liegen.

HonigConnection

Welch wichtige Aufgabe die Bienen in unserem Ökosystem haben, ist vielen Menschen gar nicht klar. Dies wollen nun zwei engagierte Imkerinnen aus Köln zusammen mit dem Kölner Imkerverein ändern. Dazu haben sie eigens die Umweltbildungsinitiative HonigConnection gegründet, die mit zahlreichen Aktionen und Kampagnen an die Öffentlichkeit tritt.

Sendedatum: 
26.04.2018

Förderverein „Pänz im Veedel“

Der Förderverein „Pänz im Veedel“ - kurz PiV- besteht seit 11 Jahren. Der Verein sammelt Spenden, um die Kinder in den Kitas und Familienzentren des Diakonischen Werkes zu fördern. Die Einrichtungen liegen in sozial benachteiligten Stadtteilen im Kölner Norden und in Köln-Rechtsrheinisch. Das PiV-Jahresprojekt 2018 heißt „Vom Ich zum Du zum Wir– Wie der Tanz kleine Menschen verbindet!“: Rund 250 Kinder zwischen 4 und 6 Jahren nehmen daran teil. Martina Schönhals besuchte eine Tanzstunde in der Kita Neue Kempener Straße in Köln-Mauenheim. Außerdem sprach sie auf der 11-Jahr-Feier von PiV mit dem Vorsitzenden Gerhard Müllner und mit Bettina Bierdümpel vom Verein „Anderstanzen – ästhetische und kulturelle Bildung im Tanz“. 

Sendedatum: 
26.04.2018

Der Wilde schlägt zurück -Julius Lips

Julius Lips war in den 1930er Jahren Direktor des damaligen Rautenstrauch-Joest-Museums und Kunstsammler mit einem etwas anderen Blick. Im Moment widmet das Museum seiner Sammlung antikolonialer Kunst eine Sonderausstellung. Ein Beitrag von Jutta Hölscher.

Sendedatum: 
19.04.2018

Sonderausstellung "Der Wilde schlägt zurück"

Julius Lips war in den 1930er Jahren Direktor des damaligen Rautenstrauch-Joest-Museums und Kunstsammler mit einem etwas anderen Blick. Im Moment widmet das Museum seiner Sammlung antikolonialer Kunst eine Sonderausstellung.
Jutta Hölscher sprach mit der Kuratorin der Ausstellung.

Sendedatum: 
19.04.2018

Bernd Alois Zimmermann

Ende des Monats beginnt das diesjährige Acht Brücken Festival für Musik, das diesmal einen Komponisten in den Mittelpunkt rückt: Bernd Alois Zimmermann. Kirsty Werheit berichtet.

Sendedatum: 
19.04.2018

Bernd Alois Zimmermann

Ende des Monats beginnt das diesjährige Acht Brücken Festival für Musik, das diesmal einen Komponisten in den Mittelpunkt rückt: Bernd Alois Zimmermann. Wir berichten.

Sendedatum: 
19.04.2018

Qualifizierungsmaßnahmen des CJD für geflüchtete Menschen

Das CJD (NRW Süd und Rheinland), dem auch das Frechener Berufsbildungswerk angehört, wo 250 junge Menschen eine Berufsausbildung in 30 Berufen absolvieren, führt seit Dezember 2017 Qualifizierungsmaßnahmen für geflüchtete Menschen im Energie Kompetenzzentrum Rhein-Erft in Kerpen durch. Bei der Vorstellung der Maßnahmen war Jutta Hölscher für uns dabei.

Sendedatum: 
12.04.2018

Selbstverteidigungssystem KravMaga

Realistische Selbstverteidigung für Mann und Frau. Das isrealische Selbstverteidigungssystem KravMaga basiert auf den natürlichen Reflexen des Menschen und ist so konzipiert, dass es unabhängig von Gewicht und Größe trainiert werden kann. Studio Eck Reproterin Eva Burghardt hat ein KravMaga-Training bei Fight-or-Flight-Defense in Köln-Mülheim besucht.

Sendedatum: 
12.04.2018

Familienladen in Pulheim

Familien mit Kindern kennen das: kaum hat man ein besonders schönes Kleidungsstück für die Kleinen erstanden, sind sie nach gefühlt dreimaligem Tragen schon wieder herausgewachsen. Bei mehreren Kindern kann das ganz schön ins Geld gehen. Eine Alternative bietet der als Verein geführte Familienladen in Pulheim mit hochwertiger Secondhandware rund ums Kind. Welches Konzept dahinter steckt und was sich alles auf den 50 Quadratmetern in der Christianstraße findet, hat Anne Siebertz für studioeck herausgefunden.

Sendedatum: 
12.04.2018

Präventionsprojekt für Frauen „Edelgard schützt“

Schon seit ein paar Monaten gibt es in Köln die Initiative „Edelgard schützt“. Es ist ein Präventionsprojekt für Frauen und Mädchen der Stadt, das zu mehr Sicherheit im öffentlichen Raum beitragen will. Jeden Tag finden Übergriffe auf Frauen und Mädchen öffentlich statt – von abfälligen Kommentaren und aufdringlicher Anmache bis hin zu tätlicher sexueller Belästigung. „Edelgard schützt“ möchte dem geschützte Räume entgegensetzen, in denen Frauen und Mädchen sich sicher fühlen und Hilfe bekommen können. Christina Löw hat für uns mit Fachfrauen der Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt über das Projekt gesprochen. 

Sendedatum: 
12.04.2018

Seiten