Studio ECK Podcast

Auf dieser Seite bieten wir Ausschnitte aus unseren Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

Atomkrieg aus Versehen

Das Zauberwort "Künstliche Intelligenz" soll auch Entscheidungen der Militärs einfacher, schneller und sicherer machen. Gerade mit der Sicherheit sieht es nicht gut aus, denn so ein Algorithmus kann auch falsche Schlüsse ziehen. Daher ist die Angst vor einem Atomkrieg aus Versehen nicht von der Hand zu weisen. Die Melanchthon-Akademie verfolgt das Thema mit einer Veranstaltungsreihe. Jutta Hölscher berichtet.

Sendedatum: 22.04.2021

Eddi Hüneke

Als musikbegabter Teenie gründete Eddi Hüneke vor mehr als 30 Jahren mit vier Schulfreunden die A-Capella-Band Wise Guys. Mit ihnen veröffentlichte er rund ein Dutzend Alben, gewann einen Echo, fünf Goldene Schallplatten und Millionen Fans. Mit den Wise Guys bestritt er im Laufe der 25jährigen Band-Karriere über 3.000 Konzerte. Nach dem Aus der Band 2017 wagte der Musiker den Schritt von der erfolgreichsten A-cappella-Band Deutschlands ins Ungewisse, veröffentlichte sein Solo-Album „Alles auf Anfang“. Jetzt ist er mit dem “Typ im blauen T-Shirt” als musikalisches Duo unterwegs. Jutta Hölscher hat Eddi Hüneke getroffen.

Sendedatum: 18.04.2021

Bürger machen Landwirtschaft

Selbst in der Landwirtschaft Hand anlegen, auf dem Acker arbeiten und das Gemüse wachsen sehen – das können Mitglieder des Solawi-Projekts „Bürger machen Landwirtschaft“. Über den Spaß und die Leidenschaft hinaus ist das eigentliche Ziel des Projektes jedoch, dem Öko-Bauern Kamp eine Nachfolge seines Hofes zu ermöglichen. Was früher auf einer Schulter lasteste, soll künftig auf 175 Köpfe verteilt werden. Anne Siebertz war auf dem Hellmese-Hof bei Bauer Reinhard Kamp in Stommeln

Sendedatum: 18.04.2021

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme BvB im CJD Frechen

Im CJD Berufsbildungswerk Frechen, in dem 250 junge Menschen mit Unterstützungsbedarf eine Berufsausbildung in insgesamt 30 Berufen mit Kammerabschluss machen, findet neben der Ausbildung alljährlich auch eine elfmonatige Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme, die BvB, in den verschiedenen Werkstätten des Berufsbildungswerkes, in Berufsfeldern wie Metall-, Holz-, Bau- Farbtechnik oder Agrarwirtschaft, Friseur, Ernährung, Lager und Verkauf statt, damit Förderschüler sich beruflich orientieren können und in Ihrer Berufswahl gestärkt werden. Birgit Niclas hat im CJD Berufsbildungswerk Frechen nachgefragt und Eindrücke von der Berufsvorbereitung gesammelt.

Sendedatum: 18.04.2021

ADFC Fahrradklimatest

Köln hat im ADFC-Fahrradklimatest den letzten Platz belegt. Für die Planer und Förderer des Radverkehrs gibt es also noch einiges zu tun. Aber manch Wermutstropfen, der die Freude am Radeln auf den Straßen jetzt im Frühling vielleicht trüben mag, ist umso mehr ein Grund, die Informationsangebote im Internet z.B. der Stadt Köln zu Radverkehrskonzepten oder Lastenrädern wahrzunehmen. Wer sich gut auskennt und bereit ist, den ein oder anderen kleinen Umweg in Kauf zu nehmen, findet auch mit dem Fahrrad meistens ganz passable und angenehme Routen. Florian Hügel sitzt selbst gern auf dem Rad und hat das Mikrofon mitgenommen.

Sendedatum: 15.04.2021

Bahnhofsmission

Der „Ausgehende Dienst XXL“ ergänzt seit einigen Monaten das Angebot der Bahnhofsmission auf Gleis 1: Fast täglich laufen zwei Ehrenamtliche der Bahnhofsmission in ihren leuchtend blauen Westen durch den Bahnhof und über die umliegenden Plätze. Sie treffen auf Menschen, die Fragen stellen oder was zu erzählen haben und verweisen bei Bedarf auf weiterführende Hilfen. Die Bahnhofsmission auf Gleis 1E im Kölner Hauptbahnhof ist auch im Lockdown an jedem Tag geöffnet von 9 bis 17 Uhr. Sie wird ökumenisch getragen vom Diakonischen Werk Köln und Region und dem Katholischen Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit IN VIA. Martina Schönhals hat .Janika Lücker und Michael Hoffmann auf ihrer Tour rund um den Hauptbahnhof begleitet:

Weitere Information: www.bahnhofsmission-koeln.de

Sendedatum: 15.04.2021

Plaudernummer

Die Corona-Pandemie bestimmt nun schon seit mehr als einem Jahr den Alltag der Menschen. Alle sollen möglichst zuhause bleiben. Alleinlebende haben dann noch nicht einmal jemanden zum Reden. Ehrenamtliche aus dem Kölner Verein „WandelWerk“ haben deshalb eine „Plaudernummer“ für einsame Menschen ab 60 Jahren ins Leben gerufen. Jutta Hölscher hat mit zwei Patinnen geplaudert.

Sendedatum: 08.04.2021

Kölner Väter in der Pandemie

Die nicht enden wollende Corona-Pandemie stellt viele Familien vor ´Herausforderungen. Auch viele Väter. Denn die sogenannte Care-Arbeit wird zwar immer noch überwiegend, aber nicht ausschließlich von Frauen erledigt. Der Verein Väter in Köln e.V. bietet Information, Austausch und Vernetzung für Väter. Jeden Donnerstag findet eine offene Runde statt, in der sich Väter austauschen können. Dieser Tage natürlich online. Max Rohwer berichtet.

Sendedatum: 08.04.2021

Menschenrecht Wasser

Vor 10 Jahren haben die Vereinten Nationen das Recht auf Wasser als Menschenrecht erklärt. Doch nicht allen Menschen steht es diskriminierungsfrei zur Verfügung. Hartmut Leyendecker hat bei der Organisation FIAN, die weltweit für das Recht auf Nahrung kämpft, recherchiert, wie es um das Menschenrecht auf Wasser steht.

Sendedatum: 08.04.2021

Irrsinnig menschlich

Irrsinnig Menschlich e.V. möchte Menschen mit einer psychischen Erkrankung helfen, ihre seelische Not früher zu erkennen, sich nicht zu verstecken und Unterstützung anzunehmen. Christina Löw berichtet.

Sendedatum: 01.04.2021

Seiten

Subscribe to Studio ECK Podcast