Aktuelle Podcasts

Auf dieser Seite bieten wir die Beiträge unserer letzten Sendungen als Hörbeispiele zur privaten Nutzung an. In den Themenrubriken finden Sie die Beiträge nach Themen sortiert. Dort sind auch ältere Beiträge enthalten.
Bitte beachten Sie die Urheberrechte, die bei Studio ECK e.V. und den beteiligten Autor*innen und Sprecher*innen liegen.

MS Wissenschaft

Mit der Wissenschaft ist das immer so eine Sache. Zum einen soll sie hochqualitative Inhalte vermitteln, topaktuell sein und im steten Dialog mit der internationalen Fachwelt stehen. Andererseits soll sie aber auch verständlich für den Laien sein, niederschwellig, zum Anfassen. All das vereint einmal jährlich die kostenlose Ausstellung im Bauch des umgebauten Frachtschiffes MS-Wissenschaft. Und die macht auch in Köln Halt, vom 12.-14.Juli. Anne Siebertz hat sich vorab erkundigt, was es mit der Ausstellung auf sich hat.

Sendedatum: 30.06.2022

Jubiläum der Kölner Demenzinitiativen

Seit 20 Jahren engagieren sich Freiwillige in so genannten häuslichen Unterstützungsdiensten, auch als Demenzinitiativen bekannt. Helferinnen und Helfer besuchen Menschen mit Demenz zu Hause, um die Familienangehörigen zu entlasten. Für jeden Kölner Stadtbezirk ist ein häuslicher Unterstützungsdienst zuständig. Zum 20jährigen wurde ein Film produziert: Er zeigt, warum sich Menschen in Demenzinitiativen engagieren und erzählt von Glücksmomente und Herausforderungen bei den Besuchen. Martina Schönhals hat die Filmpremiere im Altenberger Hof in Nippes besucht.

Sendedatum: 30.06.2022

Abschied von Pfarrer Siegfried Kuttner

Nach 34 Jahren in Ehrenfeld verabschiedet sich Pfarrer Siegfried Kuttner aus der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Ehrenfeld in den Ruhestand. Grund genug für Priska Mielke, mit ihm zurück- und auch ein wenig nach vorne zu schauen.

Sendedatum: 26.06.2022

Seniorennetzwerke in Köln: Klettenberg

Die Stadt Köln hat in Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden ein Seniorennetzwerk-Programm aufgelegt: in allen 86 Stadtteilen Kölns soll ein solches Netzwerk entstehen. Mittlerweile gibt es sie in 62 Stadtteilen. 2019 ist in Köln Klettenberg ein Netzwerk an den Start gegangen. Die Koordinatorin für Senioren-Netzwerkarbeit des Diakonischen Werks der evangelischen Kirche Köln, Sabine Kistner-Bahr, wurde von der Stadt mit dessen Aufbau betraut. Birgit Niclas hat sich mit ihr getroffen und sich über den Aufbau des Seniorennetzwerks in Klettenberg informiert.

Sendedatum: 23.06.2022

Theater ImPuls: „Jung und alt“

Die GAG ist als Kölner Wohnungsbaugesellschaft in vielen Kölner Stadtteilen als Vermieterin zu finden. Ausgehend von ihrem Jahresmotto „Alt und jung“ finanzierte sie ein Projekt des Theaters ImPuls aus Porz. „Alt und jung am Rosa-luxemburg-Platz“ heißt das Stück, das im Mai in der OT Ostheim an der Ruppiner Straße aufgeführt wurde. Die Theaterpädagogen aus Porz haben schon einige intergenerative Stücke auf die Bühne gebracht und auch hier ging es um einen Konflikt zwischen vier jungen und drei älteren Frauen auf einem öffentlichen Platz. Unsere Reporterin Jutta Hölscher war dabei.

Sendedatum: 23.06.2022

"Karin Kneffel – Im Augenblick“ Ausstellung im Max Ernst Museum Brühl

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR widmet der zeitgenössischen, international bekannten Malerin Karin Kneffel vom 1. Mai bis zum 28. August eine umfassende Ausstellung mit rund 80 ihrer Arbeiten. Die Präsentation versammelt Ölgemälde und Aquarelle von 2004 bis heute und gibt Einblicke in das vielschichtige Schaffen einer der profiliertesten Vertreterinnen der deutschen Gegenwartskunst. International bekannt wurde die renommierte Künstlerin mit ihren humorvollen Tierporträts, großformatigen Früchtestillleben und doppelbödig gestalteten Interieur-Ansichten.  Birgit Niclas war bei einer Pressekonferenz zur Eröffnung ihrer Ausstellung im Max Erst Museum in Brühl.

Sendedatum: 19.06.2022

Literatur und Plastik

Eine ganze Woche lang ging es in der Gesamtschule Quadrath sehr lebendig und plastisch zu. Helden standen im Vordergrund des kulturellen Projekts „Literatur und Plastik“, waren Gegenstand von Überlegungen, Diskussionen und flossen schließlich als Grundidee in großformatige Skulpturen ein. Das kreative Baumaterial? Alte Bücher, die nach Herzenslust zerknüllt, zerrissen oder zerschnitten wurden oder als architektonisches Fundament dienten. Am Ende wurden alle Kunstwerke weiß getüncht. Anne Siebertz hat interessante Eindrücke eingefangen.

Sendedatum: 19.06.2022

Bürgergarten in Hürth-Efferen

Schon zum Ende des letzten Jahrhunderts gründete sich in Hürth eine lokale Agenda-Gruppe, die sich für soziale und ökologische Projekte einsetzt. Dabei orientiert sie sich an den Nachhaltigkeitszielen, welche die Vereinten Nationen vor 30 Jahren beschlossen haben. Ihre Wurzeln hat die Hürther Agenda-Gruppe in der evangelischen Gemeinde. Seit Jahresanfang hat sich die Gruppe als gemeinnütziger Verein für eine umweltbewußte Stadt neu organisiert.Gerade geht ein neues Projekt an den Start: der Bürgergarten Hürth. Den hat sich Jutta Hölscher angeschaut.

Sendedatum: 19.06.2022

Stadtteilmütter in Mülheim

Seit rund 10 Jahren gibt es in Köln-Mülheim die Stadtteilmütter – Frauen, die im gesamten Stadtbezirk Familien mit und ohne Migrationshintergrund bei Hürden im alltäglichen Leben unterstützen. Christina Löw hat mit einigen von ihnen über ihre Arbeit gesprochen.

Sendedatum: 16.06.2022

Rom am Rhein

Im letzten Jahr wurde der Niedergermanische Limes, also die ehemalige befestigte Grenze der Römer am Rhein, von der UN zum Weltkulturerbe erklärt. Aus diesem Grund wurde die nun schon zum siebten Mal stattfindende „Archäologische Landesausstellung NRW“ den Spuren römischen Lebens am Niederrhein gewidmet. Auch in Köln, der ehemaligen Hauptstadt der römischen Provinz Niedergermanien, kann man seit Ende April im Rahmen der Ausstellung „Rom am Rhein“ interessante Perspektiven auf das römische Köln und seine Bewohner gewinnen. StudioEck Reporter Christian Klein hat die Ausstellung für uns erkundet.

Sendedatum: 16.06.2022