Magazin Rheintime

Radio Köln
26.05.2016 - 20:04

Mit dem Grundsatz „Kunst verbindet Kulturen“ bringt ArtAsyl e.V. Kölner und Flüchtlinge zusammen – über Musik-Projekte, Bastel-Angebote, handwerkliche Aktionen und auch Museumsbesuche. Der gemeinnützige Verein sieht sich dabei als Mittler, kümmert sich um die Vernetzung, um passende Räumlichkeiten und das Material. Im Mittelpunkt steht das Miteinander - über ein Medium, bei dem nicht viele Worte zur Verständigung nötig sind. Christina Löw hat sich für uns mit zwei der Initiatoren und mit einer ehrenamtlichen Helferin getroffen.
Wenn Kölner auf ihre Stadt stolz sind, klingt immer auch ein Loblied auf die Veedel an. Man lebt zusammen, kennt sich und hilft sich. Dieses schöne Bild ist nicht ganz richtig, denn überall leben auch einsame Menschen, die Hilfe brauchen und sich nach Gesellschaft sehnen. Was liegt näher, als die Nachbarschaftshilfe ein wenig anzuschieben? Genau das macht Kölsch Hätz seit Juni 1997. Inzwischen schlägt Kölsch Hätz in 27 Veedeln. Hartmut Leyendecker war in Zollstock, wo Kölsch Hätz nun auch seit diesem März Menschen zusammenbringt.
Tierheime sind ist immer wieder auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich um die Tiere kümmern, um die Pfleger zu entlasten und den teilweise traumatisierten Tieren ihren Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten. Sarah Klee hat sich im Konrad-Adenauer-Tierheim Zollstock für uns umgesehen.

Infos und Links zur Sendung: 

 

Autoren: 
Christina Löw, Sarah Klee, Hartmut Leyendecker
Moderation: 
Anne Siebertz