Magazin Rheintime

Radio Köln
28.06.2018 - 20:04

Der Zirkus MiniMumm gehört zu den ältesten Kinder- und Jugendzirkussen in Köln. Bald heißt es im Zirkus MiniMumm wieder „Vorhang auf!“. Kirsty Werheit hat sich bei einer Probe im Bürgeramt Kalk für uns umgesehen und umgehört.
Außerdem geht es heute um die Nachwuchs-Reporter von News4U, die sich mit der Via Culturalis auseinander setzen. 
Via Culturalis ist eine Maßnahme des „Städtebaulichen Masterplans Innenstadt Köln“ und beschreibt das Vorhaben, die ober-, unter- und überirdischen Zeitebenen und Zeitspuren von zwei Jahrtausenden Stadt- und Kulturgeschichte im öffentlichen Raum, zwischen dem Kölner Dom im Norden und der romanischen Kirche St. Maria im Kapitol im Süden sichtbar und begreifbar zu machen.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Am kommenden Samstag, den 30. Juni steigt die Premiere der neuen Show des Jugendzirkus MiniMumm im Bezirksrathaus Köln-Kalk, Kalker Hauptstraße 247. Der Eintritt kostet 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene, Beginn ist 17 Uhr. Eine weitere Vorstellung gibt es am Sonntag, den 1. Juli um 15 Uhr. Karten können im Jugendbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Kalk/Humboldt oder per Mail unter mail@jugend-kalk.de vorbestellt werden. 
  • Und wer nun selbst als Artist bei MiniMumm aktiv werden möchte: Mitmachen können alle im Alter von 3 bis 18 Jahren, der Monatsbeitrag kostet 7 Euro. 
  • Via Culturalis ist eine Maßnahme des Städtebaulichen Masterplans Innenstadt Köln und beschreibt das Vorhaben, die ober-, unter- und überirdischen Zeitebenen und Zeitspuren von zwei Jahrtausenden Stadt- und Kulturgeschichte im öffentlichen Raum, zwischen dem Kölner Dom im Norden und der romanischen Kirche St. Maria im Kapitol im Süden, sichtbar und begreifbar zu machen.
  • Website von Via Culturalis
Autoren: 
Kirsty Werheit, Jutta Hölscher
Moderation: 
Jutta Hölscher