Magazin Rheintime

Radio Köln
27.09.2018 - 20:04

Was wäre, wenn wir mit Heinrich Böll durch die Südstadt streifen könnten? Was würde Böll zur aktuellen Situation in Deutschland sagen? Regisseurin Andrea Bleikamp, Autor Marco Hasenkopf und Schauspieler Thomas Krutmann haben sich dazu in ihrem neuen Stück viele Gedanken gemacht. Schon im letzten Jahr wurden sie für ihr Stück „Caput VIII – Heine in Müllem“ mit dem Kurt-Hackenberg-Preis für politisches Theater ausgezeichnet. Felix Eichert hat sie auf einem Böll-Spaziergang in Köln begleitet.
Die KLiteratur ist Literatur zum Anfassen! Die Kölner Literaturzeitschrift ist voll spannender, wortreicher und unkonventioneller Ideen. In Köln gestaltet und gedruckt ist sie eine Plattform um verschiedenste literarische Bestrebungen zusammenzuführen. Claudia Mootz berichtet. 

Infos und Links zur Sendung: 
  • Nächster und letzter Termin des Böll-Spaziergang in der Südstadt: 2. Oktober, Theaternacht
  • Theatrale Stadtteilerkundung: böllen – irgendwas mit Büchern
  • Böllen“ und „Caput VIII“ (das Heine-Stück) werden voraussichtlich nächstes Frühjahr wieder aufgelegt.
  • Infos zur Literaturzeitschrift KLiteratur bei Facebook und auf der Homepage
Autoren: 
Felix Eichert, Claudia Mootz
Moderation: 
Kirsty Werheit