Magazin Rheintime

Radio Köln
29.11.2018 - 20:04

Düxer Strickkunst heißt ein offenes Angebot im Bürgerzentrum Deutz. Dort wird nicht einfach nur gestrickt, sondern auch der öffentliche Raum in Gemeinschaftsarbeit gestaltet. In der Vorweihnachtszeit arbeiten alle zusammen auf ein Ziel hin: den Stand am 17. und 18. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt am Roncalliplatz. Allerlei Dekoratives – natürlich selbst gestrickt oder gehäkelt – ist dort gegen eine Spende erhältlich, mit der die eifrigen Damen das Kölner Kinder- und Jugendhospiz unterstützen. Bei der Düxer Strickkunst können alle zwischen 1 und 100 Jahren mitmachen. Anne Siebertz berichtet.
Im Juli 2017 hat der Rat der Stadt Köln für die Erweiterung des NS-Dokumentationszentrums im EL-DE-Haus gestimmt. Durch die Anmietung der beiden oberen Etagen im EL-DE-Haus kann das NS-DOK nun mit dem Konzept eines „Hauses für Erinnern und Demokratie“ ein modernes Angebot zur Demokratieförderung entwickeln und die pädagogische Arbeit sowie die Bildungsangebote ausbauen. Christian Klein berichtet für Studio ECK.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Die nächsten Termine der Düxer Strickkunst im Bürgerzentrum Deutz: 7. & 14. Dezember, 14 bis 17 Uhr, im Bürgerzentrum Deutz, Tempelstr. 41-43, E-Mail: bz-deutz@netcologne.de 
  • Sondernewsletter zur Erweiterung des NS Dokumentationszentrums im EL-DE Haus und Deserteurdenkmal
  • Das Musiktheater „Die Geschichte vom Soldaten“ handelt von einem Soldaten, der sich während eines Fronturlaubs auf ein gefährliches Spiel mit dem Teufel einlässt. Georgia Papadimitriou (Violine) und Ivan Sokolov (Klavier) sowie Ulrich Steiner und Michael Kobold (beide Rezitation) gestalten die Aufführung am Freitag, 30. November, 19.30 Uhr, mit Musik von Igor Strawinsky und einem Text von Charles-Ferdinand Ramuz in der Evangelischen Versöhnungskirche Holweide, Buschfeldstraße 30. Der Eintritt ist frei. dellbrueck-holweide.kirche-koeln.de
  • Hugo Distlers „Weihnachtsgeschichte“ wird am Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr, vom Chor „vox animata“ in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, aufgeführt. Die Uraufführung des Werks fand vor 85 Jahren im Beisein des Komponisten ebenfalls in der Kartäuserkirche statt. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt 12 Euro. Ticketvorverkauf über KölnTicket, Telefon 0221/28 01, und im AntoniterFoyer, Schildergasse 57, geöffnet von montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 17 Uhr, und sonntags von 11 bis 17.30 Uhr. Die Abendkasse öffnet ab 19 Uhr. www.kartaeuserkirche-koeln.de
  • „Vox Bona“, der Kammerchor der Evangelischen Kreuzkirche Bonn, gibt am Freitag, 30. November, 19.30 Uhr, in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, ein Advents-Benefizkonzert zugunsten „Forschung für das Sehen e. V.“ der Universitätsaugenklinik Köln. Die Einnahmen unterstützen wichtige Forschungsprojekte, insbesondere zu Gefäßerkrankungen, Altersveränderungen, Transplantationen, Tumoren und Immunreaktionen. Karten können für 20 Euro an der Abendkasse oder telefonisch unter 0221/478-77 87 erworben werden. www.kartaeuserkirche-koeln.de
  • Ökumenisches Adventssingen auf dem Kirchplatz vor St. Johann Baptist in Köln-Höhenhaus, Honschaftsstraße/Ecke Im Weidenbruch. Mit dabei sind der „ChorImTakt“ der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Höhenhaus und der Instrumentalkreis der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie. Am offenen Feuer werden alte, neue und kölsche Adventslieder angestimmt. Dazu werden Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck angeboten. Der Erlös aus dem Verkauf der Verpflegung ist für die kirchliche Jugendarbeit in Höhenhaus bestimmt. Neue Instrumentalisten sind willkommen und können spontan oder nach Anmeldung unter Telefon 0221/635621 mitmusizieren. Sonntag, 2. Dezember, 16 Uhr, Kontakt: Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie, Telefon 0221/168 087 80, www.heilige-familie-koeln.de
  • Adventsmärkte in den Gemeinden
    Lindenthaler Matthäus-Markt vom 30.11.-2.12.18, Adventsgestecke, Konfiserie, Keramik, Schmuck, Textiles u.v.m. Öffnungszeiten: Freitag 12.00-17.00 Uhr, Samstag 10.00-17.00 und Sonntag 10.00-15.00 Uhr. Eine Cafeteria bietet Kaffee und Kuchen. Der Erlös kommt einem Waisenhaus in der Nähe von Königsberg und Projekten für Geflüchtete zugute. www.evangelisch-in-lindenthal.de
    Den 1. Advent feiert die Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Köln-Raderthal am Sonntag, 2. Dezember, mit einem Welcome-Gottesdienst um 11 Uhr und anschließendem Weihnachtsmarkt mit leckeren Speisen, Glühwein und Punsch. An den Ständen in der Philippuskirche Raderthal, Albert-Schweitzer Straße 3, werden selbst hergestellte Waren wie Geschenke, Weihnachtsdeko und Kunstwerke angeboten. www.kirche-raderthal.de
    Von 10 bis 17 Uhr findet am Samstag, 1. Dezember, in der St. Johannes-Kirche Deutz, Tempelstraße 31, ein Adventsmarkt mit Selbstgefertigtem, Trödel und Kindertrödel statt. Neben Kinder-Bastelaktionen findet um 11 Uhr ein Puppentheater sowie um 14 Uhr eine Zauberschau für Jung und Alt statt. Zum Abschluss wird um 17 Uhr zu einem offenen Singen mit Meditation vor die Kirche eingeladen. Für das leibliche Wohl wird mit Speisen von Kuchen bis Reibekuchen gesorgt. www.evangelisch-deutzpoll.de
    25 Aussteller bieten am Sonntag, 2. Dezember, 14 bis 18 Uhr, in der Friedenskirche, Kastanienweg 8-10, selbstgemachte Geschenke, Schmuck, Strickwaren und weihnachtliche Accessoires an. Im Wintercafé des siebten Weihnachtsbasars der Evangelischen Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide können sich die Besucherinnen und Besucher bei selbstgemachtem Kuchen, Kaffee, Tee und Glühwein erholen. www.kirche-porz-wahnheide.de
     
Autoren: 
Anne Siebertz, Christian Klein
Moderation: 
Hartmut Leyendecker