Magazin Rheintime

Radio Köln
12.09.2019 - 20:04

Die Kölner Museen sollen allen Menschen zugänglich sein, deshalb sind die Häuser ganz oder zumindest teilweise barrierefrei erschlossen. Darüber hinaus bietet der Museumsdienst Köln Besucherinnen und Besuchern mit Beeinträchtigungen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote, wie beispielsweise seit Mai dieses Jahres eine Führung für blinde und sehbehinderte Menschen im Museum Ludwig.
30 Jahre wünschdirwas – Der gemeinnützige Verein wurde im März 1989 gegründet. Seitdem erfüllt das engagierte Team schwerkranken Kindern und Jugendlichen ihre Herzenswünsche. Dafür ist der Verein auf Spenden und ehrenamtliche Unterstützung angewiesen. Ein Beispiel, wie man sich im Dienste der Kinder einbringen kann, heute in unserer Sendung. Zum Nachhören gibt es den Beitrag demnächst als Podcast auch mit einem Klick auf „Themen“ – Engagement im Ruhestand“ auf dieser Seite. In der evangelischen Melanchthon-Akademie gibt es seit diesem Semester einen Fachbereich „Nachhaltigkeit“. Darin wird auch das Konzept einer solidarischen Landwirtschaft, kurz „Solawi“ vorgestellt und unterstützt. Dabei geht es darum, dass ein Hof mit seinen Mitgliedern eine Gemeinschaft bildet. Auf dem Ackerland wird Gemüse nicht für den anonymen Markt angebaut, sondern gezielt für die Menschen in der Gruppe, die im Gegenzug die Arbeit und den Anbau finanzieren. Der Kölner Hof befindet sich im Westen, ist ungefähr zweieinhalb Hektar groß und wird von rund einem Dutzend ständigen Mitarbeitern und unzähligen Ehrenamtlern bewirtschaftet. Einmal pro Woche beliefert die Gemüse-Kooperative rund ein Dutzend Depots im Kölner Stadtgebiet. Jutta Hölscher war in Mülheim dabei.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher sowie deren Freunde bietet der Museumsdienst ab dem 7. Mai 2019 an jedem ersten Dienstag im Monat von 11 bis 12.30 Uhr im Museum Ludwig eine Führung unter der Leitung von Kunsthistorikerin Julia Greipl an. Nächste Termine: 1.10.2019, 5.11.2019, 3.12.2019. Das Angebot kann auch individuell von Gruppen, zum Beispiel Heimen, Verbänden oder Selbsthilfegruppen, zu anderen Terminen gebucht werden (service.museumsdienst@stadt-koeln.de).
  • Über Worte zu Bildern Führung für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung
  • Barrierefreiheit Museum Ludwig
  • Leitprojekt „Museen, Menschen, Medien“ (Museumsdienst Köln)
  • Wünschdirwas e.V., Widdersdorfer Str. 236-240, 50825 Köln. Tel. 0221 / 579 297 -0, Fax 0221 / 579 297 90
  • Gemüse-Kooperative
  • Kartäuserfest 2019 - Gebärdende und hörende Gemeinde feiern gemeinsam
    Köln-Südstadt(epk). Mit einem gemeinsamen Gottesdienst der gebärdenden und der hörenden Gemeinde an der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, beginnt am Sonntag, 15. September, 11 Uhr, das Kartäuserfest 2019. Im Anschluss an den Familiengottesdienst treten Milan Sladek und Clown Francesco (Franz Herzhoff) auf. Darüber hinaus werden Musik- und Tanzaufführungen dargeboten sowie Spielangebote für Kinder und Jugendliche angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Essen und Trinken gesorgt. Kontakt: Evangelische Gemeinde Köln, www.ev-gemeinde-koeln.de
  • In einer Zeit, die von Wandel und Veränderung geprägt ist, erfährt auch das Wohnen neue Ansätze. Die Praxis zeigt jedoch, dass dieses Vorhaben nicht nur Chancen birgt, sondern auch große Herausforderungen an die Beteiligten stellt. Dafür bietet die Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, ein Einstiegsprogramm mit einem "Werkzeugkoffer für die Gründungsphase von Wohnprojekten" an. Am Samstag, 14. September, 10 Uhr, startet die vierteilige Reihe mit Modul 1 zum Thema "Motivation". In den Blick genommen werden die Erwartungen und Erfahrungen der Interessierten. Das Seminar bietet Impulse zur Auseinandersetzung mit persönlichen Beweggründen sowie Hilfen bei der Entscheidungsfindung. Die weiteren Termine: Samstag, 19. Oktober (Thema „Entscheidung“), Samstag, 23. November (Thema "Die Gruppe") und Samstag, 14. Dezember (Thema "Strategie"). Die Module können einzeln belegt werden. Teilnehmende, die alle vier Module absolviert haben, erhalten den „Führerschein Wohnprojekte“. Die Teilnahme kostet jeweils 30 Euro.
    Eine Anmeldung ist erforderlich.
    Kontakt: Melanchthon-Akademie, Telefon 0221/931 803-0, anmeldung@melanchthon-akademie.de,
    www.melanchthon-akademie.de
Autoren: 
Christina Löw, Anne Siebertz, Jutta Hölscher
Moderation: 
Vincent op het Veld