Magazin Rheintime

Radio Köln
05.12.2019 - 20:04

Heute geht es in unserer Sendung einmal nur um das Theater. Theater kann überall stattfinden, auch in Pflegeeinrichtungen. Mit diesem Leitgedanken entwickelt „Demenzionen“ schon seit mehreren Jahren Theaterstücke für Hochaltrige und Menschen mit Demenz. Christina Löw hat sich mit Initiatorin Jessica Höhn getroffen und mit ihr über den interaktiven Theateransatz und einige der Stücke gesprochen.
Eine Theaterweisheit besagt: Der Lappen, also der Vorhang, muss hochgehen! - Komme was wolle! So auch bei der Theatergruppe „Theater Köln-Süd“. Seit 10 Jahren führt der Verein erfolgreich Klassiker und moderne Stücke auf. Doch der ehemalige Spielort der Gruppe wurde abgerissen. Das ist jedoch kein Hinderungsgrund für die Spielerinnen und Spieler. Sie gehen nun auf Tour. Claudia Mooz besuchte eine Probe.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Theater Demenzionen​
  • Aufführungen
  • ​Nächster Termin in Köln: 14.12.2019, 16 Uhr, Bürgerhaus MüTZe (Berliner Str. 77, 51061 Köln-Mülheim), in Kooperation mit „Gemeinsam leben mit Demenz e.V.“
  • Ingrid Peuster und Manfred Mörsch vom Theater Köln-Süd (bei Facebook) spielen zum letzten Mal in diesem Winter das liebenswerte Paar in „Josef & Maria“ von Peter Turrini. Am Sonntag, 8.Dezember 2019, 18 Uhr in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln. Karten-Reservierung über Tel.: 0152 07165500
     
Autoren: 
Christina Löw, Claudia Mooz
Moderation: 
Vincent op het Veld