Magazin Rheintime

Radio Köln
16.04.2020 - 20:04

Was tun, wenn direkter Kontakt vermieden werden soll, aber trotzdem Gespräche angeregt werden wollen? Das fragte sich auch Dr. Martin Bock, Leiter der Kölner Melanchthon-Akademie. Schnell war mit einem wöchentlichen Newsletter mit digitalen Bildungsimpulsen der erste Schritt getan. Ein zweiter folgte bald darauf mit einem Video-Blog. Christina Löw hat sich für uns mit den bisher veröffentlichten Beiträgen beschäftigt und – aus der Ferne – mit Initiator Dr. Martin Bock gesprochen.
In den zehn Kitas des Diakonischen Werkes Köln und Region werden während der Corona-Krise insgesamt 20 Kinder in Notgruppen betreut. Im Normalfall sind es mehr als 600 Kinder. Die Eltern der 20 Kinder haben eine Schlüsselposition inne, weil sie einem sogenannten systemrelevanten Beruf nachgehen. Für alle – Kinder, Eltern und Erzieher*innen - ist dies eine außergewöhnliche Situation im sonst so geregelten Kita-Alltag. Dass diese Ausnahme-Situation aber auch besonders viele kreative Ideen freisetzen kann, darüber berichtet Martina Schönhals in ihrem Beitrag. 

Infos und Links zur Sendung: 
Autoren: 
Martina Schönhals, Christina Löw
Moderation: 
Hartmut Leyendecker