Magazin Rheintime

Radio Köln
23.07.2020 - 20:04

Der Begriff "365-Euro-Ticket" bezeichnet eine Jahreskarte im öffentlichen Personennahverkehr, die zum Preis von 365€, also umgerechnet einem Euro pro Tag zum uneingeschränkten Fahren in einem bestimmten Gebiet berechtigt. Eine gute Idee im Sinne des Klimaschutzes. Erstmals wurde sie vor acht Jahren in Wien verwirklicht, aktuell experimentieren Städte wie Görlitz, Radofzell und Reutlingen mit dem Modell. In Köln stehen fast (!) alle Parteien der Idee positiv gegenüber, auch Oberbürgermeisterin Henriette Reker beführtwortet diie Einführung.
Hören Sie einen Kommentar dazu von Jutta Hölscher.
„Ja, früher, da ging ich gerne ins Theater, ins Konzert, aber heute bin ich dafür zu alt“, so oder so ähnlich mögen Aussagen von älteren Menschen lauten, die nicht mehr mit der gleichen Leichtigkeit wie früher an kulturellen Angeboten teilhaben können. Doch das muss nicht sein, denn Kubia – das Kompetenzzentrum für kulturelle Bildung und Inklusion im Alter beschäftigt sich intensiv mit Zugängen zu Kultur und Bildung im Alter, mit bestehenden oder vermeidbaren Hürden sowie mit der Förderung zeitgemäßer und innovativer Angebote für und mit älteren Menschen. Anne Siebertz berichtet.

Infos und Links zur Sendung: 
Autoren: 
Jutta Hölscher, Anne Siebertz
Moderation: 
Hartmut Leyendecker