Magazin Rheintime

Radio Köln
13.08.2020 - 20:04

Seit 2017 haben die klangbasierten Künste unter der kuratierenden Leitung von Rochus Aust ihre Heimat im Kölner Lutherturm gefunden. Das Ganze trägt den Titel "LTK4 – klangbasierte Künste im Turm der Kölner Lutherkirche". Mit jährlich vier ineinander verschränkten Einzelausstellungen, einem Stille-Projekt und einer Open-Call-Schausammlung sowie einmal im Monat einer Soirée Sonique mit regionalen, nationalen und internationalen Gästen gibt es hier immer wieder Interessantes zu hören. Christina Löw hat dort für uns kürzlich das Centre Court Festival besucht und sich mit Kurator Rochus Aust über das Projekt unterhalten.
Die Kinderstadt Kartause wurde als evangelisches Sommerferienprogramm noch vor Corona geplant. Ziel war es, Kinder spielerisch demokratische Strukturen erproben zu lassen, sie sollten verschiedene Berufe ausprobieren und den Umgang mit Geld lernen. Dann kam die Corona-Krise und erforderte ein spezielles Hygiene-Konzept mit reduzierten Teilnehmerzahlen dem einige Ideen zum Opfer fielen. Trotzdem konnte die Kinderstadt Kartause in den beiden letzten Ferienwochen in zwei Durchgängen mit rund 100 Kindern stattfinden. Der gesamte Bereich um die Kartäuserkirche wurde geschlossen zur Kinderstadt. Jutta Hölscher durfte für uns mit Maske und Mikro einen Blick hinein werfen.
Dieses Jahr berichten wir in loser Folge über Menschen in Köln, die aus ihrer Leidenschaft ein festes berufliches Standbein gemacht haben. In unserer Reihe „Lebe deinen Traum“ heute ein Porträt des Astrofotografen Bernd Pröschold von unserer Autorin Kirsty Lyu.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Klangbasierte Kunst im Lutherturm
  • Die nächsten Termine von LTK4
  • Anmeldung/Reservierung zu den Terminen unter reservierung@LTK4.de wird empfohlen
  • Kinderstadt Kartause
  • "Etwas Gutes für die Gesellschaft tun und dabei ein wenig Geld verdienen?" Am 13. September ist das möglich, denn dann finden Kommunalwahlen statt, d.h. die Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters, der Mitglieder des Rates und der Bezirksvertretungen sowie die Integrationsratswahl. 
    Die Stadt Köln braucht für diesen Tag etwa 10.000 Wahlhelferinnen und –helfer. Selbstverständlich wurde im Zusammenhang mit Corona ein besonders striktes Hygienekonzept dafür erarbeitet. Bewerben kann man sich am bequemsten online unter diesem Link.
  • Falls Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, können Sie sich auch telefonisch unter der Rufnummer 0221 / 221-34333 bei den Kolleginnen und Kollegen des Bürgertelefons melden.
  • Wer dem Astrofotografen Bernd Pröschold bei seiner Arbeit über die Schulter schauen oder auch selbst in die Astrofotografie hineinschnuppern möchte, kann das bei einem seiner Workshops tun. Der nächste findet im September in der Eifel statt, es sind noch Plätze frei. Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich, eine manuell einstellbare Digitalkamera mit Weitwinkelobjektiv und Fernauslöser sowie die Bereitschaft, in der Nacht unterwegs zu sein, sollte man allerdings schon mitbringen. Einige Astrofotos von Bernd Pröschold kann man auf seiner Homepage bewundern.
Autoren: 
Christina Löw, Jutta Hölscher, Kirsty Lyu
Moderation: 
Anne Siebertz