Magazin Rheintime

Radio Köln
06.05.2021 - 20:04

Die Zeiten, in denen man einfach so ins Theater ging, sind momentan passé. Aber viele kleine Kölner Theater geben nicht auf. So auch das Ensemble des Theater Köln-Süd, ein engagierter Verein, der seit vielen Jahren immer wieder mit fulminanten Aufführungen wie zuletzt „Der tollste Tag“ vor ausverkauftem Haus spielt. Ganz Corona-konform hat sich die Truppe in diesem Jahr für eine szenische Lesung frei nach Ephraim Kishon entschieden: „Wegen Renovierung geschlossen“. Anne Siebertz berichtet.

Vieles an unserer aktuellen Lebenswelt ist digitalisiert, dieser Tage noch mehr als vor der Pandemie. Digitale Meetings für die Arbeit, Online-Treffen mit Freunden – gefühlt lösen wir uns stellenweise nur noch zum Schlafen vom Bildschirm. Das ist auf Dauer nicht nur unglaublich eintönig, sondern auch anstrengend. Und so sehnen sich viele nach einer Abwechslung, nach etwas, was sich mit den eigenen Händen machen lässt – und bitte analog. Christina Löw hat sich für uns mit dem aktuellen Trend des Handlettering beschäftigt.

 

Infos und Links zur Sendung: 
Autoren: 
Christina Löw, Anne Siebertz
Moderation: 
Kirsty Lyu