Magazin Rheintime

Radio Köln
18.11.2021 - 20:04

Das Leben steht im Mittelpunkt der heutigen Sendung. Wie klein die Bausteine des Lebens sind, ist uns oft nicht bewusst. Wir schauen zum Beispiel auf unsere Hände, aber erst in der starken Vergrößerung erschließt sich uns der Mikrokosmos der einzelnen Zellen. Der Mediziner und Buchautor Matthias Linzbach nimmt seine LeserInnen mit auf eine Reise zu den Wundern des menschlichen Körpers und geht der großen Frage nach, wie dort alles miteinander zusammenhängt. Mit ihm hat unser Autor Florian Hügel gesprochen.

Dass uns die anderen kleinen Dinge, nämlich Viren, Ärger machen, erfahren wir momentan fast täglich. Das Kölner Künstlerkollektiv "Portrait Me" arbeitet mit alten und jungen Menschen daran, mit elektronischen Mitteln die Corona-Isolation zu überwinden. Fotos und Videos entstehen fast nebenbei, und alte Menschen lernern spielend neue Dinge. Hartmut Leyendecker hat sich ein Bild von den Projekten gemacht.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Mehr om und über den Autor Matthias Linzbach gibt es auf dessen Homepage.
  • Das Kölner Künstlerkollektiv "Portrait Me" kümmert sich um kulturelle und digitale Teilhabe im Alter.
  • Das Altentheaterensemble des Freien Werkstattheaters präsentiert Ergebnisse seiner theatralen Sonderprojekte der Coronazeit vom 25.-27. November im Freien Werkstattheater.
  • Noch bis Sonntag, 21. November läuft das Kinder- und Jugendfilmfestival „Cinepänz“ an verschiedenen Orten in Köln. Das JFC-Medienzentrum hat ein buntes, vielfältiges Programm an schönen, spannenden, bewegenden Filmen für Kinder und Jugendliche aller Alterstufen zusammengestellt. Anne Siebertz hat einen Beitrag über das "Einsprechen" von Filmen erstellt, dessen Podcast Sie hier finden.
Autoren: 
Florian Hügel, Hartmut Leyendecker
Moderation: 
Jutta Hölscher