Magazin Rheintime

Radio Köln
21.08.2008 - 21:04

Günstig einkaufen und damit auch noch etwas Sinnvolles tun, kann man jetzt in Köln-Kalk. Dort wurde von der Diakonie Michaelshoven ein Stadtteilkaufhaus eröffnet - das Kaufhaus Kalk. Dieses bietet Langzeitarbeitslosen eine feste Arbeitsstelle mit Vertrag und Menschen mit wenig im Geldbeutel, günstige Ware. Ein weiterer Bericht gibt uns Einblicke in das Kölner Frauenparlament eine parteiübergreifende, politische Veranstaltung, die 1999 ins Leben gerufen wurde.

Infos und Links zur Sendung: 
  • Nächste Podiumsdiskussion mit den Politikerinnen des Frauenparlaments ist am Donnerstag, dem 11. September 2008, im Bezirksrathaus Porz, 20.00 Uhr. Alle Infos und die Dokumentation der letzen Jahre findet man unter: www.kolenerfrauenparlament.de
  • Das Stadtteilkaufhaus Kalk, Kalker Hauptstraße 177, ist ein soziales Projekt der Diakonie Michaelshoven e. V. Hier können alle - bedürftige Menschen und Nichtbedürftige - gut und günstig einkaufen. Spenden nimmt das Kaufhaus jederzeit gerne direkt an. Kontakt: Ruben Wend, Tel.: 0221 78879737 oder Maja Stenger, E-Mail: m.stenger@diakonie-michaelshoven.de
Autoren: 
Dagmar Kromer Busch, Grazyna Kaschel
Moderation: 
Vincent op het Veld